MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn mir etwas Sorge macht, dann nicht Sarrazins Buch, das ich für das absurde Ergebnis eines Hobby-Darwins halte. Viel mehr Sorge macht mir, dass dieser Rückgriff auf die Eugenik in unserem Land gar nicht mehr auffällt, ja mehr noch: als »notwendiger Tabubruch« frenetisch gefeiert wird.

Sigmar Gabriel (SPD-Chef), Die Zeit, 16.09.2010

Beiträge zum Stichwort‘ Migranten’


Nenad, Sonderschule, Förderschule, Behinderung, Behindert
Leben "behindert"

Erstmals Schadensersatz für ausländischen Sonderschüler

19. Juli 2018 | Von Claudia Rometsch, Ekrem Şenol | 2 Kommentare

Elf Jahre lang musste Nenad M. eine Sonderschule für geistig Behinderte besuchen – obwohl er keine Behinderung hat. Jahrelang kämpfte er für seine Versetzung auf eine normale Schule. Vergeblich. Experten sehen einen Zusammenhang mit seiner ausländischen Herkunft. Jetzt hat ihm ein Gericht Schadensersatz zugesprochen.

Wahlraum, Wahlen, Wahlurne, Bundestagswahl, Landtagswahl
Studie

Ausländeranteil an Wohnort hat Einfluss auf Wahlbeteiligung

11. Juli 2018 | Keine Kommentare

Wer in einer Nachbarschaft mit einem hohen Ausländeranteil lebt, geht laut einer aktuellen Studie weniger wählen. Dem Politikwissenschaftler André Förster zufolge hängt das mit versärkten sozialen Konflikten in Vierteln mit vielen verschiedenen Nationalitäten zusammen.

Börse, Aktien, Anleger, Anlage, Finanzen, Geld, Trading, Zahlen
Ausländische Aktien

Handel mit Aktien aus der Heimat

11. Juli 2018 | Keine Kommentare

Das Handeln mit ausländischen Aktion ist insbesondere für Einwanderer interessant, die auf ihr Vorwissen aus der Heimat bauen können. Allerdings ist das Handeln von der Ferne aus mit Vor- und Nachteilen verbunden.

ARD, Tagesschau, Nachrichten, TV, Kamera, Journalist
Emotionale Betroffenheit

Krimonologe: Ausländische Kriminalitätsopfer erhalten weniger Mitgefühl

9. Juli 2018 | Keine Kommentare

Sind Ausländer Opfer von Gewaltverbrechen, steht das unter „Vermischtes“. Wenn unter den Opfern Deutsche sind, steht das auf Seite eins. Der Kriminologe Christian Pfeiffer führt dies auf mangelnde Idendifikation mit Ausländern zusammen. Von Leonore Kratz

Euro © Alf Melin @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG

Migranten sollen kein Geld ins Ausland überweisen

2. Juli 2018 | Keine Kommentare

Im vergangenen Jahr haben Migranten rund 18 Milliarden Euro aus Deutschland in ihre Herkunftsländer überwiesen. Die AfD spekuliert, dass möglicherweise auch Empfänger von staatlichen Sozialleistungen Geld ins Ausland transferieren und fordert ein Verbot. Die Grünen halten dagegen.

Wüste, Sand, Sahara, Sonne, Dune, Durst
Menschenrechtler

Algerien schiebt Tausende Migranten in die Wüste ab

29. Juni 2018 | Keine Kommentare

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch erhebt schwere Vorwürfe gegenüber Algerien. Frauen, Kinder und Männer seien in die Wüste deportiert und der Hitze ausgesetzt worden sein.

Kind, Mutter, Freizeit, Wiese, Spazieren
Armut-Studie

Kinder mit Migrationshintergrund unzufriedener

28. Juni 2018 | Keine Kommentare

Das Einkommen von einem Elternteil reicht häufig nicht mehr aus, um die Familie zu ernähren. Wenn Mütter keinen Job haben, sind Kinder laut einer Studie oft von Armut bedroht. Betroffen sind überdurchschnittlich häufig auch Kinder mit Migrationshintergrund.

Fußball, Bundesliga, Sport, Kicken, Jugend, Rasen
Fremdenfeindlichkeit

Fußball, Deutschlands buntes Gesicht

27. Juni 2018 | Keine Kommentare

1962 wurde die Bundesliga gegründet, die höchste Spielklasse im deutschen Fußball, und damals ahnte wohl niemand, wie viele ausländische Spieler einmal in ihr aktiv sein würden. In den letzten 55 Jahren hat sich viel getan.

Saal, Kongress, Veranstaltung, Versammlung, leer
Bundeskongress

Migranten fordern mehr gesellschaftliche Beteiligung

5. Juni 2018 | 4 Kommentare

Migrantenorganisationen in Deutschland fordern mehr gesellschaftliche Teilhabe sowie einen „Partizipationsrat“. Aktuell werde der Verfassungsgrundsatz Chancengleichheit rechtspopulistischen Forderungen untergeordnet.

Hand, Hände, Alt, Alter, Hilfe, Hand halten, Selbsthilfe
Krebs-Studie

Migranten nutzen selten palliativmedizinische Angebote

4. Juni 2018 | Keine Kommentare

Krebskranke Menschen aus anderen Kulturkreisen nehmen Angebote der Palliativmedizin bislang kaum wahr. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie. Wünsche blieben aufgrund bürokratischer Hürden oder aufenthaltsrechtlicher Fragen unerfüllt.

Seite 1 von 117123...10...Letzte Seite »

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...