MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wir haben unsere Behörden über Jahrzehnte in eine Abschottungskultur hineinentwickelt. Man hat gesagt: Haltet uns die Leute vom Hals, die wollen alle nur in unsere Sozialsysteme einwandern. Jetzt müssen wir deutlich machen, dass wir Fachkräfte brauchen, dass wir um sie werben müssen.

Peter Clever, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, April 2013
Anzeige

Beiträge zum Stichwort‘ Israel’


Synagoge, Stern, David, Kuppel, Religion
"Entlastungsdebatte"

Israels neuer Botschafter besorgt über wachsenden Antisemitismus

29. November 2017 | Ein Kommentar

Der neue israelische Botschafter in Berlin ist besorgt über die Zunahme antisemitischer Hetze. Der Zuzug von Flüchtlingen aus Ländern wie Syrien verschärfe das Problem. Aiman Mazyek warnt vor einer „Entlastungsdebatte“. 2016 wurden zwölf antisemitische Delikte von Flüchtlingen registriert.

Ankunft, gelandet, landet, Flughafen, Flugzeug
"Uni, Beruf und Liebe"

Zuzug aus Israel steigt seit 2009 stark

2. Oktober 2017 | Von Jens Bayer-Gimm | 2 Kommentare

Seit einigen Jahren ziehen immer mehr junge Israeli nach Deutschland. Auch wenn sie privat rasch Anschluss finden, sehen sich viele politisch zwischen den Stühlen. Jeder fünfte berichtet von Antisemitismus. Adi Hagin kam vor drei Jahren aus Tel Aviv.

Diskriminierung, Schule, Bildung, Tafel, Kreide
Diskriminierungsdefinitionen

Wann hört ein bunter Hund auf, bunt zu sein?

28. September 2017 | Von Oliver Harry Gerson | Ein Kommentar

Der Umgangston wird rauer, auch weil nun die AfD in der Mitte des gesellschaftlichen Diskurses angekommen ist. Daher sollte umso dezidierter darauf geachtet werden, mit Diskriminierungen von Minderheiten sensibel umzugehen. Pauschale und überbordende Diskriminierungsdefinitionen helfen dabei nicht. Von Oliver Harry Gerson

Donald Trump, Trump, USA, Amerika, Präsident, President
Menschenrechtsrat

Trump gegen das Kartell der Täter

8. Juni 2017 | Von Jan Dirk Herbermann |Von Jan Dirk Herbermann | Keine Kommentare

Die USA verlangen Reformen des Menschenrechtsrates der Vereinten Nationen. Doch die Amerikaner werden mit ihren Forderungen nicht durchkommen.

Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, bensmann kolumne
Gelichter

Jeder Krieg ist eine Niederlage

28. März 2017 | 5 Kommentare

In Deutschland spaltet kaum ein Thema so sehr, wie Israel. Ohne dass je viel sinnvolles gesagt würde. Sven Bensmann versucht’s trotzdem.

ikea, einkaufen, shoppen, einkaufswagen, ikea tüte
Spezialausgabe

Ikea-Katalog ohne Frauen für ultraorthodoxe Juden

20. Februar 2017 | Ein Kommentar

Die Möbelhauskette Ikea hat ein Spezial-Katalog für ultraorthodoxe Juden in Israel herausgebracht. Darin sind keine Frauen und Mädchen abgedruckt, dafür religiöse Literatur, Sabbat-Schmuck und Jungs mit Kippas. 2012 hatte eine Sonderausgabe für Saudi-Arabien eine weltweite Debatte über die Rolle der Frau im Islam entfacht.

Michael Groys, michael, groys, Migazin, artikel, beitrag
Facebook-Zionismus

Die Freunde Israels meinen es eigentlich gut

18. März 2016 | Von Michael Groys | 4 Kommentare

Nach diesem Artikel sollen die Menschen vielleicht ein zweites Mal überlegen, ob sie bei Facebook zum sechsten Mal die Hymne des Staates Israels posten und ein Bild am Stand von Tel-Aviv mit Falafel in der Hand machen. Von Michael Groys

Jude, Juden, jüdisch, jüdische, Kind, Kippa, Religion
Studie

Einwanderung von Israelis nach Deutschland geringer als vermutet

8. Dezember 2015 | Ein Kommentar

Israelis, die nach Deutschland auswandern kommen vor allem auf religiösen und politischen Gründen. Sie geben an, nicht religiös und politsch links zu sein. Das sind Ergebnisse einer aktuellen Studie über israelische Einwanderer.

Schoenfelder, Gesetz, Gesetze, Deutsche Gesetze, Paragraf
Per Gesetz

CDU will Integrationspflicht für Migranten beschließen

30. November 2015 | 10 Kommentare

Die CDU möchte Migranten per Gesetz verpflichten, das Existenzrecht Israels anzukernennen oder den Vorrang der deutschen Gesetze vor der Scharia. Außerdem soll die Burka verboten werden. Kritik am Vorstoß kommt von der SPD und den Grünen.

Köln, Rhein, Dom, Kölner Dom, Hohenzollernbrücke
Köln

Kontroverse um Absage von israelkritischer Ausstellung

16. Juni 2015 | 3 Kommentare

In Köln sollte eine Ausstellung über das Vorgehen der israelischen Armee gegen die Palästinenser gezeigt werden. Dagegen protestierte die israelische Botschaft. Daraufhin sagte die Stadt die Schau ab. Nun protestieren die Aussteller. Sie fordern freie Meinungsäußerung.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...