MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Niemand lässt sich so gut ausbeuten wie Mitglieder einer Gemeinschaft, die ohne Hilfe der anderen in Deutschland nicht überleben können – illegal und ohne Sprachkenntnisse.

Neske/Heckmann/Rühl, Menschenschmuggel, 2004

Beiträge zum Stichwort‘ Integration’


Euro © Alf Melin @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Integration

Länder fordern weiter Geld vom Bund

15. April 2019 | Keine Kommentare

Integrationsminister und -senatoren der Länder fordern die Bundesregierung auf, sich weiter an den Kosten für Flüchtlinge zu beteiligen. Sollte der Bund die Gelder wie geplant kürzen, müssten Integrationsanstrengungen zurückgefahren werden.

Finanzamt, Geld, Steuern, Schild, Sozialhilfe
Integrationsministerkonferenz

Integration soll gemeinnützig werden

12. April 2019 | Keine Kommentare

Bremen, Berlin, Brandenburg und NRW fordern eine Änderung der Abgabenordnung: Vereine, die Integrationsarbeit leisten, sollen als gemeinnützig anerkannt werden. Außerdem will sich NRW für eine Erleichterung von Einbürgerungen einsetzen.

Bundestag, Reichstagsgebäude, Politik, Berlin
Studie

Experten fordern mehr politische Mitbestimmung für Einwanderer

11. April 2019 | Keine Kommentare

Migranten, die bereits länger in Deutschland leben, beurteilen ihr Verhältnis zu deutschen Politikern schlechter neu Eingewanderte. Überraschung: Migranten fühlen sich von der Politik eher verstanden als Deutsche ohne Migrationshintergrund. Das sind Ergebnisse einer aktuellen Studie.

Moschee, Minarette, Ampel, rot, Ditib, Köln
Verfassungsrichterin

Staatskirchenrecht muss Islam integrieren

22. März 2019 | 2 Kommentare

Das Staatskirchenrecht ist auf christliche Kirchen zugeschnitten und kann andere Religionen nicht integrieren. Bundesverfassungsrichterin Langenfeld fordert Änderungen im Hinblick auf den Islam.

Euro © Alf Melin @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Bertelsmann-Studie

Abeitsmarktintegration gegen steigende Sozialausgaben

15. März 2019 | Keine Kommentare

Mehr Geburten und Einwanderung reichen laut einer Studie der Bertelsmann Stiftung nicht aus, um mögliche drastische Kostensteigerungen des Sozialstaats aufzufangen. Demografie-Experten halten vor allem einen Ausbau der Beschäftigung für nötig – unter anderem von Migranten.

Annette Widmann-Mauz, Integration, Integrationsbeauftragte, Politik, CDU
Blauer Brief für Seehofer

Beauftragte will Integrationskurse auch für EU-Bürger und Asylbewerber

14. März 2019 | Keine Kommentare

Integrationsbeauftragte Widmann-Mauz fordert die Öffnung von Sprach- und Integrationskursen für Geduldete, Asylsuchende und EU-Bürger. Man müsse aus Fehlern der Vergangenheit lernen und an den Fachkräftemangel denken. Die Grünen sprechen vom „Blauen Brief“ für Seehofer.

Baustelle, Bauarbeiter, Arbeiter, Helm, Arbeit
Studie

Lange Asylverfahren behindern Jobintegration

13. März 2019 | Ein Kommentar

Die Dauer des Asylverfahrens beeinflusst die Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt maßgeblich. Das geht aus einer aktuellen IAB-Untersuchung hervor. Schon sechs Monate Verzögerung senke die Erfolgsquote um elf Prozent.

Frau, Graffiti, Wand, Traurig
Zu viele um zu überhören!

Der internationale Frauenstreik aus Migrantinnenperspektive

6. März 2019 | Von Ashash, Marshall, Nassimi, Mendívil, Schneidermann, Tensil, Yogarajah | 7 Kommentare

Zum 8. März wird auf der ganzen Welt gestreikt. Auch Migrantinnen in Deutschland organisieren und mobilisieren von der ersten Stunde an die Frauenstreik-Bewegung.

Buch, Cover, Deutsch für Alle, Abbas Khider
Buchtipp zum Wochenende

Operation Deutschlernen. Das neueste Buch von Abbas Khider

1. März 2019 | Von Francesca Polistina |Von Francesca Polistina | Keine Kommentare

Ist das Leben zu kurz, um Deutsch zu lernen? Abbas Khider hat diese Frage für sich mit einem klaren „Nein“ beantwortet. Über das Deutschlernen geht er in seinem neuen Buch aber weit hinaus. Es ist nicht nur sprachlich eine interessante Lektüre.

Frühstück, Frauen, Hoffnungshaus, Integration, Flüchtlinge
Integration im Treppenhaus

Deutschlandweites Interesse am interkulturellen Wohnkonzept „Hoffnungshaus“

25. Februar 2019 | Von Leonore Kratz | 2 Kommentare

Vor zweieinhalb Jahren öffnete das erste Hoffnungshaus in Leonberg. Flüchtlinge und Einheimische leben Tür an Tür und teilen ihren Alltag. Das Integrationskonzept sorgte anfangs für Skepsis. Nun prüfen die Initiatoren eine bundesweite Ausweitung.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...