MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Letztlich haben einige Industriestaaten ihren Bedarf an zusätzlichen Arbeitskräften … dadurch gedeckt, dass sie bei der Einstellung von irregulären Arbeitsmigranten ein Augen zudrücken.

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen, Migration in einer interpedenten Welt, 2004

Beiträge zum Stichwort‘ Alexander Gauland’


Alexander Gauland, AfD, Gauland, Rassismus, Rechtsextremist, Alexander
"NS-Propaganda"

Historiker werfen Gauland Parallelen zu Hitler vor

11. Oktober 2018 | Keine Kommentare

Historiker sehen in einem Zeitungsbeitrag von AfD-Chef Gauland rhetorische Parallelen zu einer Hitler-Rede. Holocaust-Überlebende werfen ihm vor, „sich in seinen politisch-gedanklichen Windungen immer deutlicher auf Hitlers Spuren“ zu bewegen.

Angela Merkel, Bundestag, Rede, Bundeskanzlerin
Angela Merkel

Keine Entschuldigung für Hetze und Nazi-Parolen

13. September 2018 | Ein Kommentar

In der Debatte über den Kanzleramtsetat im Bundestag wurde es unter dem Eindruck von Chemnitz hitzig. Viele Redner forderten Zusammenhalt der Demokraten gegen Ausgrenzung und Gewalt. In der Kritik standen auch AfD und Verfassungsschutz-Präsident Maaßen.

Angela Merkel, Interview, Bundeskanzlerin, Portrait
Gauland-Empörung hält an

Merkel betont „furchtbares Menschheitsverbrechen“ des Holocaust

5. Juni 2018 | Keine Kommentare

Vom „Denkmal der Schande“ zum „Vogelschiss“: Die AfD empört erneut durch eine Äußerung, die den Nationalsozialismus relativiert. Am Montag versuchte AfD-Fraktionschef Gauland zurückzurudern. Eine Entschuldigung für seine Worte gab es nicht.

Alexander Gauland, AfD, Gauland, Rassismus, Rechtsextremist, Alexander
"Vogelschiss"

AfD-Chef Gauland tritt mit Aussage zur NS-Zeit Welle der Empörung los

4. Juni 2018 | 2 Kommentare

AfD-Chef Alexander Gauland macht mit relativierenden Äußerungen zur NS-Zeit Schlagzeilen: Hitler und die Nazis seien „nur ein Vogelschiss“ in über 1.000 Jahren erfolgreicher deutscher Geschichte gewesen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sowie Holocaust-Überlebende verurteilten Gaulands Aussage. Auch im Netz erntete Gauland Spot und Kritik.

Alexander Gauland, AfD, Gauland, Rassismus, Rechtsextremist, Alexander
Ermittlungen eingestellt

Entsorgung in Anatolien „gerade so“ keine Volksverhetzung

22. Mai 2018 | Keine Kommentare

Die „Entsorgung“ der ehemaligen Integrationsbeauftragten der Bundesregierung, Aydan Özoğuz, in Anatolien stellt keine Volksverhetzung dar – gerade so. Mit dieser Begründung hat die Staatsanwaltschaft in Mühlhausen Ermittlungen gegen AfD-Politiker Alexander Gauland eingestellt.

AfD, Pressekonferenz, Eklat, Frauke Petry, Gauland
"Ein gäriger Haufen"

AfD-Spaltung vor dem Einzug in Bundestag

25. September 2017 | Von Corinna Buschow | Keine Kommentare

Mit mehr als 90 Abgeordneten zieht die AfD ins Parlament ein. Sie feiert den Erfolg, aber nicht alle in der Führung feiern gemeinsam. Frauke Petry sorgt nach der Wahl für eine Überraschung und legt das Bild einer gespaltenen Partei frei.

Bundestagswahl, Wahlen, AfD, SPD, Grünen, FDP, CDU, Anne Will
Abkehr von der Normalität

Der Fernsehabend nach der Wahl

25. September 2017 | Von Christiane Meister | Keine Kommentare

Während der gescheiterte Kanzlerkandidat Martin Schulz beim Wahlabend in ARD und ZDF plötzlich im Wahlkampfmodus war, positionierte Alexander Gauland seine AfD in Anti-Stellung. Die Moderatoren suchten nach ihrer Haltung gegenüber der Rechten. Von Christiane Meister

Justiz, Urteil, Entscheidung, Richterhammer, Hammer, Beschluss
Verwaltungsgericht Ansbach

Gauland darf in Nürnberg auftreten

8. September 2017 | Von Daniel Staffen-Quandt | Keine Kommentare

Die AfD hat einen juristischen Erfolg gegen die Stadt Nürnberg erzielt: Das Verwaltungsgericht Ansbach hat einem Eilantrag zur Überlassung der Meistersingerhalle stattgegeben. Die Stadt hatte einen Bescheid vom April nachträglich widerrufen. Von Daniel Staffen-Quandt

Alexander Gauland, AfD, Gauland, Rassismus, Rechtsextremist, Alexander
Juristisches Nachspiel

Staatsanwaltschaft prüft Gaulands Äußerungen über Özoğuz

31. August 2017 | 2 Kommentare

AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland will die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung „in Anatolien entsorgen“. Seine Aussage hat nun ein juristisches Nachspiel. Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen wegen des Verdachts einer Straftat eingeleitet.

fussball, public viewing, nationalmannschaft, boateng
Özil, Boateng & Co.

Was die deutschen von der Nationalmannschaft lernen können

4. Juli 2016 | Von Said Rezek | Keine Kommentare

Das Viertelfinalspiel Deutschland gegen Italien war spannend bis zur letzten Minute. Die Kommentare nach dem Spiel, sagen jedoch weniger über die Mannschaft, als vielmehr über die Fans. Von Said Rezek

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...