MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Gedenken an Holocaust Teil unserer gemeinsamen Leitkultur.

Armin Laschet, Nordrhein-Westfälischer Integrationsminister, MiGAZIN, 28. Januar 2010

Alle Beiträge dieses Autors


Fachkräftemangel in der Migrantenperspektive

“Deutschland hat mich müde gemacht”

11. November 2010 | Von Kamuran Sezer, Ellen Groot | Keine Kommentare

In der deutschen Integrationsdebatte setzt sich zunehmend die Einsicht durch, dass Migranten für den deutschen Standort eine bedeutende Ressource darstellen. Eine quasi-automatische Projektion in die Zukunft wäre aber ein Irrtum.

Ismail Ertuğs Meinung

Die Aufhebung der Visumspflicht für Albanien und Bosnien

11. November 2010 | Von Ismail Ertuğ | Keine Kommentare

Die Aufhebung der Visumspflicht erleichtert die Einreise in die Europäische Union und ermöglicht den Bürgerinnen und Bürgern Bosniens und Albaniens so ein neues Lebensgefühl.

Diskriminierung

Verlässliche Daten zu Lebenslagen europäischer Roma sind rar

9. November 2010 | Von Margret Karsch | 2 Kommentare

Die westlichen EU-Staaten bieten eher einen Ausweg aus Armut und Arbeitslosigkeit als osteuropäische Länder – aber überall sind die Hürden zur Integration für Roma hoch. Sie sind die größte ethnische Minderheit in Europa und Diskriminierungen ausgesetzt.

Menschlich. Emotional. Mutig.

Türkische Männer in Berlin-Neukölln

8. November 2010 | Von Dr. Britta Marschke | 6 Kommentare

In Talkshows und Interviews wird das Bild des türkischen Macho, Kriminellen, Extremisten verbreitet. Das Buch „Halbmondwahrheiten – Türkische Männer in Deutschland – Innenansichten einer geschlossenen Gesellschaft“ von Isabella Kroth zeigt ein anderes Bild von muslimischen Männern.

Wochenrückblick

KW 44/2010 – Integrationsgipfel, Multikulti, Sarrazin, korrupte Medien, Neonazis, Ulfkotte

8. November 2010 | Von Leo Brux | Keine Kommentare

Die Themen der 44. Kalenderwoche: Integrationsgipfel; Deutsche Identitätssuche; Multikulti-Fragen an Angela Merkel; Integrationsgipfel: verlogen; Sarrazin als Integrationsminister; Migranten-Machos werden von Medien gekauft; Das neue Gesicht des Rechtsextremismus

Integration im 16:9 Format

War on Talent, Brain-Waste und New Kids on the Block

5. November 2010 | Von Martin Hyun | 2 Kommentare

Wenn ich schreiben würde, dass die OPEC ihre vorhandenen Ölvorräte an Entwicklungs- und Schwellenländer verschenken wollen, würden sie mich für verrückt erklären.

Migrospektive

Grippale Integration

4. November 2010 | Von Yusuf Şahin | 3 Kommentare

In den letzten Wochen kam ich mir des Öfteren vor wie der Spielball bei den deutschen Meisterschaften im Populisten-Ping Pong. Auch muss ich immer öfter als Spalte und Prozentwert in Statistiktabellen herhalten und meine angeblich schon tote multikulturelle Existenz soll nur eine Fiktion in Rotwein getränkten Hirnen einiger unverbesserlicher Weltverbesserer sein.

Rezension

Arbeitsmarktintegration und Integrationspolitik – zur notwendigen Verknüpfung zweier Politikfelder

3. November 2010 | Von futureorg Institut | Keine Kommentare

Eine Untersuchung über SGB II-Leistungsbeziehende mit Migrationshintergrund – In dem Buch von Matthias Knuth werden die Ergebnisse eines Projektes über SGB II-Leistungsbeziehende mit Migrationshintergrund in einem Sammelband präsentiert.

Kılıçs kantige Ecke

Undank ist der Welten Lohn?

2. November 2010 | Von Memet Kılıç | 10 Kommentare

In letzter Zeit habe ich besorgniserregende Déjà-Vu Erlebnisse. Als ich vor zwanzig Jahren als Student nach Deutschland kam, gab es kurz nach der Wiedervereinigung ähnliche Debatten. Damals argumentierte mancher Repräsentant der Republik, ähnlich wie heute, mit den Sätzen „Wir hätten zu viele Ausländer, die uns ausnützten. Das Boot sei voll. Deutschland werde überfremdet.“

Wochenrückblick

KW 43/2010 – Leitkultur, Muslim, Migrationsdebatte, Doppelpass, Multikulti

1. November 2010 | Von Leo Brux | Ein Kommentar

Die Themen der 43. Kalenderwoche: Emanzipatorische Leitkultur; Muslimische Selbstkritik; Leitkultur als falsches Konzept; Leitkultur und Doppelpass; Ein Leitkultur-Gefecht: Matussek gegen Yücel; Freiheit und Verantwortung; Merkels globales PR-Desaster

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...