MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wir haben unsere Behörden über Jahrzehnte in eine Abschottungskultur hineinentwickelt. Man hat gesagt: Haltet uns die Leute vom Hals, die wollen alle nur in unsere Sozialsysteme einwandern. Jetzt müssen wir deutlich machen, dass wir Fachkräfte brauchen, dass wir um sie werben müssen.

Peter Clever, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, April 2013

Türkische Presse Türkei

21.05.2015 – Autoshow, Iznik, Türkei, G20 Staaten, Islamische Zentralbank

Die Themen des Tages sind: Wir gründen eine islamische Zentralbank; Autoshow 2015: Automobilschau beginnt; 1184 Strände zum Baden in der Türkei; Ereignisse von 1915 werden verfilmt; Elif Uras stellt in den USA Iznik aus

Die türkische Presse Türkei
Die türkische Presse Türkei

VONTRT

DATUM21. Mai 2015

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Wir gründen eine islamische Zentralbank
In Yeni Safak lesen wir unter der Schlagzeile ‚Wir gründen eine islamische Zentralbank‘, die islamische Zentralbank werde alle weltweiten Beteiligungsbanken unter einem Dach sammeln. An der von Vizepremier Ali Babacan angekündigten Dachorganisation würden Türkei, Indonesien und die Islamische Entwicklungsbank als Hauptpartner beteiligt sein. Ferner sagte Babacan, die Türkei werde in erster Etappe einen Beitrag von 300 Millionen Dollar leisten. Auch die G20 Staaten unterstützen zinslose Finanzierung.

Automobilschau beginnt
Star schreibt unter der Schlagzeile ‚Automobilschau beginnt‘, die von Automobilliebhabern mit Interesse erwartete Autoshow 2015 findet zwischen den 22-31. Mai in Istanbul Tüyap statt. Auf der Messe würden 27 neue Modelle, darunter zwei Weltpremieren, vorgestellt. Auf dem insgesamt 120 Tausend Quadratmeter Gelände mit 14 Hallen werden Autofans weltweite neue Modelle bewundern können.

1184 Strände zum Baden in der Türkei
In Habertürk lesen wir, 1184 Strände zum Baden in der Türkei, das Gesundheitsministerium habe an Badestränden von 34 Provinzen Wasserproben für eine Bakterienanalyse entnommen. Demnach seien 1184 Strände als sauber befunden worden. Die mit 15 Tagesabständen entnommenen Wasserproben seien als einwandfrei befunden worden. Detaillierte Informationen zur Wasserqualität an türkischen Stränden ist auf der Internetseite http://yuzme.saglik.gov.tr auf Türkisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Russisch und Italienisch abrufbar.

Ereignisse von 1915 werden verfilmt
Sabah schreibt unter der Schlagzeile ‚Ereignisse von 1915 werden verfilmt‘, der Regisseur Ismail Günes werde in einer Zeit wo die armenischen Behauptungen auf der Tagesordnung stehen am 20. Juni mit den Dreharbeiten des Films ‚Kervan 1915‘ beginnen. Zu den Ereignissen von 1915 sagt Günes, im Ersten Weltkrieg standen alle Nationen im Krieg miteinander. 16 Millionen Menschen kamen ums Leben. 3 Millionen davon waren die muslimische Bevölkerung der Osmanen. Die Ereignisse waren sowohl für die Muslime als auch für die Christen eine Tragödie.

Elif Uras stellt in den USA Iznik aus
Milliyet schreibt unter der Schlagzeile ‚Elif Uras stellt in den USA Iznik aus‘, die Künstlerin Elif Uras habe in den USA im Aldrich Museum für Gegenwartskunst ihre von Iznik und Iznik Fayencen inspirierten Werke ausgestellt. Die Künstlerin habe die Ausstellungshalle mit einem Brunnen und anderen Objekten dekoriert. Der Brunnen und das ständig fließende Wasser bilden eine Assoziation zum Iznik See und die umliegende ergiebige Erde. In der Ausstellung befinden sich Vasen auf der Oliven sammelnde Frauen abgebildet sind.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...