Beschlossen

Medienpartnerschaft mit der Bildungsstätte Anne Frank

MiGAZIN und die Bildungsstätte Anne Frank e.V. haben eine Medienpartnerschaft beschlossen anlässlich der Ausstellung "Generation Einskommafünf" der Frankfurter Künstlerin Olcay Acet.

Dienstag, 14.07.2015, 11:56 Uhr|zuletzt aktualisiert: Montag, 17.08.2015, 14:32 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |   Drucken

Vom 23. September 2015 bis zum 20. Dezember 2015 zeigt die Bildungsstätte Anne Frank die Ausstellung „Generation Einskommafünf“ der Frankfurter Künstlerin Olcay Acet. Das Kunstprojekt widmet sich Menschen, die von ihren Eltern im Rahmen des Ersten Anwerbeabkommens zwischen der BRD und der Türkei in der Türkei zurückgelassen werden mussten und erst später nach Deutschland kamen. (www.ortada.de)

Die Erfahrungen dieser Menschen werden den BesucherInnen der Ausstellung in Form von Video-Installationen zugänglich gemacht. Die Ausstellung setzt sich zusammen aus insgesamt zehn Interviews, die über zehn Bildschirme aus allen technischen Epochen seit 1961 laufen. Ziel der Ausstellung ist es die Betroffenen zu Wort kommen zu lassen. Jugendlichen und Erwachsenen wird so eine Auseinandersetzung mit diesem bisher vernachlässigten Aspekt deutsch-türkischer Migrationsgeschichte ermöglicht. Das Rahmenprogramm bietet neben der Vernissage auch eine Performance der Kuratorin und Künstlerin Olcay Acet.

Wir freuen uns auf die Ausstellung und auf die Zusammenarbeit mit der Bildungsstätte Anne Frank.

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)