MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Erwerbsquoten der inländischen (43 %) und ausländischen (70,8 %) Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland im Jahre 1970.

Friedrich Heckmann, Die Bundesrepublik als Einwanderungsland?, 1981

TV-Tipps des Tages

30.03.2015 – Kohl, Geißler, CDU, Integration, Ausländer, Migranten

TV-Tipps des Tages sind: cosmo tv: Integration geht jeden etwas an, ob im Beruf, in der Schule oder unter Nachbarn. Deshalb ist Cosmo TV ein Magazin für alle, Zugewanderte und Deutsche; er Kanzler und der Rebell; Helmut Kohl und Heiner Geißler – zwei politische Urgesteine, die gemeinsam die CDU und die Bundesrepublik prägten

Fernsehen, Medien, TV, Programm, Integration, Migration, Migranten
Die MiGAZIN TV-Tipps © MiG

VONÜmit Küçük

DATUM30. März 2015

KOMMENTAREKeine

RESSORTTV-Tipps

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

cosmo tv
Integration geht jeden etwas an, ob im Beruf, in der Schule oder unter Nachbarn. Deshalb ist Cosmo TV ein Magazin für alle, Zugewanderte und Deutsche. Jede Woche nimmt das WDR-Magazin Cosmo TV dieses Zusammenleben unter die Lupe. Im Guten und im Schlechten. Ohne politisch korrekten Zuckerguss. Kritisch und aktuell. Cosmo TV ist nah dran am Leben und Lebensgefühl. Mo, 30. Mrz · 19:30-20:00 · ARD-alpha

Der Kanzler und der Rebell
Dokumentation – Helmut Kohl und Heiner Geißler – zwei politische Urgesteine, die gemeinsam die CDU und die Bundesrepublik prägten, und deren Beziehungsdrama das Land in Atem hielt. Der Beamtensohn aus der Pfalz und der schwäbische Jesuitenschüler: Sie waren einmal engste Weggefährten und sprechen heute kein Wort mehr miteinander. Erstmals äußert sich Heiner Geißler in einem ausführlichen Fernsehinterview über seine politische Beziehung zu Helmut Kohl.

Kohl machte Geißler groß. Geißler half Kohl, größer zu werden. Die Geschichte von Helmut und Heiner – ein Klassiker des politischen Dramas. „Der Kanzler und der Rebell“ beleuchtet den langen Weg zweier Männer aus dem Jahrgang 1930 von ihrer ersten Begegnung in den 60er Jahren über ihren Aufstieg in Bonn, Zerwürfnisse in den 80ern und den endgültigen Bruch 1989 bis hin zum heutigen Tag: Wie fanden sie sich? Was haben sie gemeinsam? Was trennte sie? Warum kam es zu dem Bruch? Ging es zwischen den beiden um einen Richtungsstreit in der CDU, um die Frage, wie sozial darf die Partei sein? Viele der Themen, um die damals gerungen wurde, bestimmen auch heute noch die politische Diskussion. Auch mit fast 85 Jahren sind beide in der Öffentlichkeit mit ihren politischen Anliegen immer noch präsent. Mo, 30. Mrz · 23:30-00:15 · Das Erste (ARD)

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...