MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Es sei denn, man würde die Lebensverhältnisse der Ausländer in der Bundesrepublik derartig nachhaltig verschlechtern, dass ein Leben am Rande des Existenzminimums in den Herkunftsländern vorteilhafter erschiene.

Forschungsverbund „Probleme der Ausländerbeschäftigung“, 1979

Türkische Presse Türkei

16.03.2015 – Canakkale Epos, UN, Syrien, Türkei, Newroz, Flüchtlinge

Die Themen des Tages sind: Canakkale -Epos aus dem Archiv des Generalstabs; Die Welt ist gegenüber Syrien taub, die UN besteht lediglich aus einer Tafel; Merhaba Türkei von Hugh Jackman; Türkisches Angebot für umstrittenen Wald in USA; Iraner kommen zum Newroz

Die türkische Presse Türkei
Die türkische Presse Türkei

VONTRT

DATUM16. März 2015

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Canakkale -Epos aus dem Archiv des Generalstabs
Star berichtet unter der Schlagzeile „Canakkale-Epos aus dem Archiv des Generalstabs“, der Generalstab habe auf der offiziellen Internetseite Fotos vom Canakkale-Krieg veröffentlicht, die zuvor nicht bekannt waren. Die Fotos würden die Kriegsbedingungen, die Leiden und die Lage der feindlichen Soldaten darlegen. Vor allem das Foto eines 13-jährigen freiwilligen türkischen Soldaten und das Foto von Sergeant Mehmet, der beim Kampf seinen Arm verlor, würden Interesse erwecken.

Die Welt ist gegenüber Syrien taub, die UN besteht lediglich aus einer Tafel
Yeni Safak meldet unter der Schlagzeile „die Welt ist gegenüber Syrien taub, die UN besteht lediglich aus einer Tafel“, Die Oberbürgermeisterin von Gaziantep Fatma Sahin habe gesagt, die Vereinten Nationen würden im Zusammenhang mit den syrischen Flüchtlingen nicht genug Unterstützung leisten. Die Organisation bestehe lediglich aus einer Tafel und die UN-Arbeiten seien lokal. Sahin zufolge seien die Vereinten Nationen gegründet worden, um Kriege zu verhindern und die Menschenrechte für alle Menschen gleich umzusetzen. Während die UN an einem Ort der Welt für eine Person alle Mittel mobilisiere, sehe sie dem Drama von Millionen Menschen an einem anderen Ort der Welt tatenlos zu.

Merhaba Türkei von Hugh Jackman
Sabah schreibt unter der Schlagzeile „Merhaba Türkei von Hugh Jackman“, der australische Schauspieler und Oscar-Gewinner Hugh Jackman sei zu seiner Show An Evening with Hugh Jackman“ mit seiner Familie nach Istanbul gekommen. Auf dem Flughafen Atatürk habe Jackman die Journalisten mit „Merhaba „Türkei“ begrüßt. Zudem habe er gesagt, er sei sehr neugierig auf Baklava.

Iraner kommen zum Newroz
Aus Vatan erfahren wir unter der Schlagzeile „Iraner kommen zum Newroz“, der russische Generalkonsul in Erzurum Hossain Ghasemi habe gesagt, zu den Newroz-Feierlichkeiten würden 200.000 Iraner in die Türkei zum Urlaub kommen. Im Iran hätten ab dem 19. März die Behörden fünf Tage frei. Die Schüler hingegen hätten zwei Wochen Ferien. Die Hotels des beliebten Winterskigebiets in Palandöken hätten alle Vorbereitungen für den Touristenansturm am 21. März getroffen. Die Touristen aus dem Iran würden tagsüber Ski fahren und am Abend über das Newroz-Feuer springen.

Türkisches Angebot für umstrittenen Wald in USA
In Hürriyet lesen wir unter der Schlagzeile „türkisches Angebot für umstrittenen Wald in USA“, Yildiz Entegre habe dem 80.000 Hektar großen Wald in North Carolina eine 100 Millionen Dollar Angebot gemacht. Der Hofmann Wald gehöre seit 80 Jahren der Fakultät für Fortwesen der North Carolina State University. Der Gründer Julius Hofmann habe den Wald gekauft und der Uni zu Forschungen gespendet. Ferner bringe das Holz von den Bäumen der Uni ein jährliches Einkommen von zwei Millionen Dollar. Die türkische Firma habe bei dem geplanten Kauf des Waldes bisher keinen Konkurrenten.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...