MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Ich bin auch eure Kanzlerin.

Angela Merkel, an die Türken nach der Rede des türkischen Premiers Erdogan in Köln, März 2008

TV-Tipps des Tages

15.12.2014 – CSU, Rassismus, Muslime, Ausländer, Tsunami, Migranten

TV-Tipps des Tages sind: Vor Ort: u.a. Aktuelles zum CSU Parteitag: Aktuelles zu den Kundgebungen gegen Gewalt und Rassismus; Gewalt im Namen Gottes; Gegen die Welle – Eine Tsunami-Geschichte: Vor fast genau zehn Jahren, am 26. Dezember 2004, trifft ein verheerender Tsunami auf die Küsten Sri Lankas

VONÜmit Küçük

DATUM15. Dezember 2014

KOMMENTAREKeine

RESSORTTV-Tipps

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Vor Ort: u.a. Aktuelles zum CSU Parteitag
Köln/Bonn: Aktuelles zu den Kundgebungen gegen Gewalt und Rassismus, u.a mit Interview mit Wolfgang Niedeggen (Musiker, Maler und Autor); Berlin: Bon(n)Jour mit Daniel Friedrich Sturm (Die Welt); Nürnberg: Informationen vom CSU Parteitag – Interview mit Horst Seehofer (CSU Parteivorsitzender); Washington: Aktuelles zur Demo gegen Polizeigewalt in Washington; Japan: Aktuelles zu vorgezogenen Wahlen zum Unterhaus des Parlaments Mo, 15. Dez • 09:00-09:45 • PHOENIX

Gewalt im Namen Gottes
Film mit Adnan Maral. Adnan Maral, Schauspieler, ist liberaler Muslim. Er befürchtet, dass sich die feindseligen Gräben zwischen den Religionsgemeinschaften angesichts der weltweiten Glaubenskriege auch hier in Deutschland vertiefen. Überall im Land trifft Adnan Maral Menschen, deren Lebenswerk in Gefahr ist: der jüdische Rabbi Alter, der in Berlin zusammengeschlagen wurde, oder muslimische Eltern, deren Söhne als „Gotteskrieger“ nach Syrien verschwinden. Adnan Maral zeigt aber auch das Projekt „House of One“ in Berlin. Am Ende seiner Reise hat er eine eigene Antwort auf die Frage gefunden, ob die Glaubenskriege schon Deutschland erreicht haben. Mo, 15. Dez • 15:30-16:00 • PHOENIX

Gegen die Welle – Eine Tsunami-Geschichte
Vor fast genau zehn Jahren, am 26. Dezember 2004, trifft ein verheerender Tsunami auf die Küsten Sri Lankas. Zufällig machen genau zu dieser Zeit die beiden Filmemacher Elisabeth Guggenberger und Helmut Voitl dort Urlaub. Ihr eigenes Leben können sie retten, aber alleine in Sri Lanka sterben in einer Nacht 38.000 Menschen, eine halbe Million wird obdachlos. Not, Verzweiflung und Leid sind so groß, dass sich die beiden Urlauber spontan entschließen, zu bleiben und zu helfen. Mo, 15. Dez • 22:00-22:45 • WDR

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...