MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Es waren vor allem die übrig gebliebenen einheimischen Geringqualifizierten, die die Gastarbeiter als ungeliebte Konkurrenten empfanden.

Stefan Luft, Staat und Migration, 2009

Deutsche Presse

18.12.2013 – Migranten, Merkel, Zuwanderer, Türkei, Muslime, Ausländer

„Schüler scheitern an Mathe wegen schlechter Deutschkenntnisse“; IHK rät Mülheimer Migranten zu Anerkennungsverfahren; Migranten in Deutschland Zuwanderung steigt stark an; Visa-Deal mit der EU: Türkei wird mit Rücknahmeabkommen erpresst

VONÜmit Küçük

DATUM18. Dezember 2013

KOMMENTAREKeine

RESSORTDeutsche Presse

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Die Themen des Tages sind:

Die Sprachförderung an den meisten Berliner Schulen ist gescheitert, sagt der Weddinger Politikwissenschaftler Herbert Weber, der Jugendliche in einem Nachhilfeprojekt betreut.

In den vergangenen zwei Jahren ist die Zahl der Migranten in Deutschland wieder deutlich gestiegen. So wanderten 2012 erstmals mehr Menschen nach Deutschland ein, als Migranten der zweiten Generation hierzulande geboren wurden, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Der Fastenmonat Ramadan, die Wallfahrt nach Mekka oder Spenden für die Armen: Was es damit auf sich hat, lernen muslimische Schüler in Niedersachsen seit einigen Monaten in einem neuen Schulfach.

Die großen muslimischen Verbände fordern jetzt offen die Abberufung von Mouhanad Khorchide, der in Münster islamische Theologie lehrt. Die Universität bringen sie damit in eine Zwickmühle.

Als erstes Bundesland hat Niedersachsen vor zehn Jahren Islamunterricht an den Grundschulen eingeführt. Jetzt aber droht der flächendeckende Ausbau dieses Angebots zu scheitern am Kopftuchverbot in den Schulen.

Die Möglichkeit der Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse ist laut IHK noch zu wenig bekannt. Die Sozialagentur sieht in Mülheim „keinen Masseneffekt“.

Zuwanderer machen sich häufig selbständig, gründen Imbisse, Gemüseläden oder Friseursalons. Das jedenfalls ist ein gängiges Vorurteil. Es stimmt nicht, zeigt nun eine neue Studie. Auf die Herkunft der Migranten kommt es an.

Angela Merkel ist wieder Kanzlerin, zum dritten Mal. 462 Abgeordnete stimmten für sie – 42 gegen sie. Merkel können die paar Abweichler egal sein. Doch Ex-Juso-Chef Niels Annen sieht bereits „die Diskussion um die Merkel-Nachfolge begonnen“.

Die Verhandlungen über die Landesfinanzen waren schwierig: Doch jetzt ist Schwarz-Grün in Hessen so gut wie perfekt. Die Grünen werden zwei Minister stellen – voraussichtlich wird Tarek Al-Wazir Wirtschaftsminister, Priska Hinz die Chefin des Umweltressorts.

Die EU will Israel für ein mögliches Scheitern der Friedensgespräche mit den Palästinensern verantwortlich machen. Auch die Palästinenser sollten vor den Folgen eines Scheiterns der Gespräche gewarnt werden.

Bei Großrazzien wegen Bestechungsvorwürfen in Istanbul und Ankara hat die türkische Polizei nach Medienberichten mindestens 37 Menschen festgenommen, darunter drei Söhne von Ministern.

Der Deutschtürke Muhlis Ari, besser bekannt als „Mehmet“, ist zu elf Jahren Gefängnis verurteilt worden. Er soll einen Deutschen überfallen und ausgeraubt haben. Sein Anwalt schildert den

Integration und Migration

Migranten in Deutschland Zuwanderung steigt stark an

Deutschland

Ausland

Türkei

 

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...