MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Das Beitragsaufkommen [in den Rentenversicherungen beträgt] auf Grund der Beschäftigung der ausländischen Arbeitnehmer jährlich rd. 1,2 Milliarden DM, während sich die Rentenzahlungen an ausländische Arbeitnehmer jährlich auf rd. 127 Millionen DM, also etwa ein Zehntel, belaufen.

Ludwig Kattenstroth, Staatssekretär im Arbeitsministerium, März 1966, Bundesvereinigung der Dt. Arbeitgeberverbände

Türkische Presse Türkei

18.03.2012 – Türkei, Syrien, Erdoğan, Afghanistan, Galatasaray, Karman

Die Themen des Tages sind: Zeremonie für die 12 türkischen Soldaten; Die 12 Soldaten werden Kabul weiterleben; Doppelbombe hat Damaskus erschüttert; Flüchtlinge aus Syrien; Türkische Staatsbürgerschaft für Nobel-Preisträgerin Karman; Mehr als 500 Kandidaten in Ägypten; Istanbul-Derby zwischen Fenerbahce und Galatasaray

VONTRT

DATUM18. März 2012

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Zeremonie für die 12 türkischen Soldaten
Gemeinsames Thema der heutigen Tageszeitungen ist Zeremonie für die bei einem Hubschrauberabsturz in Afghanistan ums Leben gekommenen 12 türkischen Soldaten. Nach der Zeremonie in Kabul seien die sterblichen Überreste in die Türkei überführt worden. Für die 12 verstorbenen Soldaten werde am morgigen Montag in Ankara eine weitere Gedenkzeremonie stattfinden, schreiben die Zeitungen.

Die 12 Soldaten werden Kabul weiterleben
Aus Sabah erfahren unter der Schlagzeile „die 12 Soldaten werden Kabul weiterleben“, die afghanische Regierung habe Vorbereitungen eingeleitet, um 12 Straßen in der Hauptstadt Kabul nach den Namen der verstorbenen türkischen Soldaten um zu benennen. Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan habe seine Deutschland-Reise abgesagt sowie die Angehörigen der gefallenen Soldaten angerufen und sein Beileid ausgesprochen.

Doppelbombe hat Damaskus erschüttert
Radikal berichtet unter der Schlagzeile „Doppelbombe hat Damaskus erschüttert“, die syrische Hauptstadt sei mit zwei Detonationen erschüttert worden. Die Autobombe habe 27 Menschen in den Tod gerissen.

Flüchtlinge aus Syrien
Vatan meldet, die Zahl der vor den Gewalttaten des syrischen Assad-Regimes in die Türkei geflohenen Syrier sei auf 13.000 gestiegen. Auch gestern hätten wieder zahlreiche syrische Flüchtlinge, darunter auch Frauen und Kinder, Zuflucht in der Türkei gesucht und sich in der Kreisstadt Reyhanli in die Obhut der türkischen Sicherheitskräfte begeben.

Türkische Staatsbürgerschaft für Nobel-Preisträgerin Karman
In Yeni Safak lesen wir unter der Schlagzeile „türkische Staatsbürgerschaft für Nobel-Preisträgerin Karman“, die Nobel-Friedenspreisträgerin jemenitische Menschrechtsaktivistin Tawakkul Karman, deren Vorfahren aus der türkischen Stadt Karaman stammen, werde die türkische Staatsbürgerschaft erhalten. Tawakkul Karman habe als Gast von Außenminister Ahmet Davutoğlu Konya besucht. Dabei habe Davutoğlu betont, die erforderlichen Formalitäten würden in kurzer Zeit beginnen und Karman werde die türkische Staatsbürgerschaft erhalten.

Mehr als 500 Kandidaten in Ägypten
Zaman berichtet unter der Schlagzeile „mehr als 500 Kandidaten in Ägypten“, für die Staatspräsidentenwahl in Ägypten Ende Mai hätten sich in einer Woche mehr als 500 Kandidaten beworben. Dem Blatt nach würden sich unter den Kandidaten Geschäftsmänner, Lehrer, Journalisten, Arbeiter und Menschen aus allen Berufszweigen befinden. Ein Kandidat heiße Muhammed Hosni Mubarak und sei Namenvetter des gestürzten Staatspräsidenten. An der für den 23. und 24 Mai geplanten Wahl könne jeder Ägypter über 40 Jahre teilnehmen, der 30.000 Unterschriften aus 15 der 27 Provinzen oder die Unterstützung von 30 Angeordneten nachweisen könne und keinen ausländischen Ehepartner habe, heißt es in Zaman weiter.

Istanbul-Derby zwischen Fenerbahce und Galatasaray
Auf den Sportseiten von Vatan lesen wir über das gestrige Istanbul-Derby zwischen Fenerbahce und Galatasaray. Dem Blatt nach habe Fenerbahce sehr früh eine 2:0 Führung erzielt. Aber Galatasaray habe nach einer atemberaubenden Aufholjagd ein 2:2 geschafft und in der Nachspielzeit durch einen Lattenschuss knapp einen Sieg verpasst.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...