MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wir haben in dieser Woche gerade einige Gesetze verabschiedet – zum Beispiel gegen die Scheinehe. Und wir wollen damit deutlich machen, dass wir solche Zwangsverheiratungen zum Beispiel nicht billigen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Video-Podcast der Bundeskanzlerin #35/10 vom 30.10.2010

TV-Tipps des Tages

14.11.2011 – Türkei, Euro-Krise, Berlusconi, Griechenland, Ausländer

TV-Tipps des Tages sind: Überwintern unter Palmen – Rentnerparadies Türkei; Crossover – ORF-Korrespondenten im Gespräch; Die Turbulenzen in der EU nehmen kein Ende. Nach dem Rücktritt von Griechenlands Premierminister Papandreou wackelt nun auch Berlusconis Posten gehörig

VONÜmit Küçük

DATUM14. November 2011

KOMMENTAREKeine

RESSORTTV-Tipps

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Überwintern unter Palmen – Rentnerparadies Türkei
Reportage – Eine WELTWEIT-Reportage von Michael Höft – Schon früh ist Urlauber Jürgen Hartwig auf den Beinen. Der Kampf um die besten Sonnenliegen treibt den Rentner morgens aus den Federn. Der 71-jährige Ex-Polizist gehört mit seiner Frau Christel zur ständig größer werdenden Gruppe von Senioren, die regelmäßig der kalten Jahreszeit in ihrer Heimat entflieht. Etwa 50.000 Rentner verbringen inzwischen die Wintermonate im warmen Süden. Besonders günstig sind solche Langzeitferien in der Türkei. Oft ist ein Mittelklassehotel mit Vollpension nicht viel teurer als die Selbstversorgung zu Hause.

So zahlen Jürgen Hartwig und seine Frau in ihrer Ferienanlage in Side ca. 25 Euro am Tag für Unterkunft, Vollpension und Getränke, alles inklusive. Die meisten Überwinterer sind über 70 Jahre alt. Darauf hat sich die Touristikbranche im Ferienort eingestellt. Ein Arzt kümmert sich täglich um die deutschen Gäste.

Kreislaufkollaps, Schlaganfall und Herzinfarkt sind an der Tagesordnung. Fast täglich müssen Touristen ins örtliche Krankenhaus überwiesen werden. In jeder Wintersaison sterben in Side zwischen 10 und 20 Langzeiturlauber.

Doch die meisten Touristen hält das gute Wetter und das häufige Schwimmen im Meer eher fit. Winterinfekte seien hier so gut wie ausgeschlossen, meint Jürgen Hartwig. Sich sonnen, wenn andere frieren und dann noch gut versorgt werden – das sei schon immer sein Traum gewesen.

WELTWEIT-Autor Michael Höft hat deutsche Rentner in ihrer Hotelanlage an der türkischen Riviera besucht. 14:30-14:58 • WDR

Crossover – ORF-Korrespondenten im Gespräch
EU in der Zerreißprobe – alpha-Österreich – Moderation: Andreas Pfeifer – Die Turbulenzen in der EU nehmen kein Ende. Nach dem Rücktritt von Griechenlands Premierminister Papandreou wackelt nun auch Berlusconis Posten gehörig. Ein Rücktritt des Italienischen Premiers ist nicht mehr auszuschließen.

Dass auch Spanien in großen Schwierigkeiten ist, wird in diesen Tagen kaum erwähnt. Die EU-Finanzminister basteln unterdessen hektisch am Rettungsschirm weiter. All diese Themen diskutiert Moderator Andreas Pfeifer, Leiter der ORF Auslandsredaktion, mit den ORF-Korrespondenten in Brüssel, Griechenland, Italien und Deutschland. 21:00-21:45 • BR-alpha

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...