MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wir haben unsere Behörden über Jahrzehnte in eine Abschottungskultur hineinentwickelt. Man hat gesagt: Haltet uns die Leute vom Hals, die wollen alle nur in unsere Sozialsysteme einwandern. Jetzt müssen wir deutlich machen, dass wir Fachkräfte brauchen, dass wir um sie werben müssen.

Peter Clever, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, April 2013

Deutsche Presse

21.02.2011 – Integration, Muslime, Hamburg, Neonazi, Kosovo, Türkei

Angst schürt Islamophobie und Fremdenfeindlichkeit; Plagiatsvorwurf an Guttenberg; SPD kann Hamburg allein regieren; Nazi-Blockaden in Dresden; NPD in Sachsen-Anhalt bei fünf Prozent; Regierungsbildung im Kosovo; Proteste in Libyen; Nur jeder zweite Türke für EU-Beitritt

VONÜmit Küçük

DATUM21. Februar 2011

KOMMENTAREKeine

RESSORTDeutsche Presse

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Die Themen des Tages sind:

Vorurteile gehen fast immer auf ein Gefühl der Bedrohung zurück. So glauben mehr als 44 Prozent von Befragten, dass es zu viele Muslime gibt.

Auf der „Jungen Islam Konferenz“ diskutierten 40 Teilnehmer über die Rolle des Islams.

Die Zahl mutmaßlicher Plagiatsstellen in Guttenbergs Doktorarbeit wächst und wächst.

Die Hamburger SPD erringt in Hamburg sensationelle 48,3 Prozent Die Grünen können dagegen von der vorgezogenen Wahl nicht profitieren. Schlimm wurde es für die CDU.

Tausende Gegendemonstranten haben den Neonazi-Aufmarsch in Dresden verhindert – nicht ohne Folgen.

Die neofaschistische NPD könnte einer Umfrage zufolge am 20. März in Sachsen-Anhalt den Einzug in den Landtag schaffen.

Nach vier Monaten in iranischer Haft sind zwei deutsche Journalisten nach Berlin zurückgekehrt.

Die neue Regierung verfügt im Parlament des Kosovo nur über eine knappe Mehrheit.

Offensichtlich gehen die Sicherheitskräfte in Libyen mit Schusswaffen gegen Demonstranten vor.

Nur die Hälfte der türkischen Bevölkerung befürwortet einer Umfrage zufolge einen Beitritt zur EU.

Integration und Migration

Deutschland

SPD kann Hamburg allein regieren

Plagiatsvorwurf an Guttenberg

Nazi-Blockaden in Dresden

Umfrage: NPD in Sachsen-Anhalt bei fünf Prozent

Iran: Deutsche Reporter nach vier Monaten frei

Ausland

Regierungsbildung im Kosovo

Proteste in Libyen

Türkei

Nachtrag vom 20.02.2011

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...