MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Demnach waren die Arbeitgeber bestrebt, diejenigen ausländischen Arbeitnehmer zu halten, die sich in mehrjähriger Beschäftigung bewährt hatten, zumal bei ihnen die Anpassungs- und hier vor allem die Sprachschwierigkeiten … überwunden waren.

Bundesanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung, 1968

Türkische Presse Türkei

09.02.2011 – Iran, Erdoğan, Nuklearwaffe, USA, Gül, Bahrain

Die Themen des Tages sind: Iran-Besuch von Gül; Erdoğan empfing den Kronprinz von Bahrain; Türkei an der Abrüstung von Nuklearwaffen dabei; Topbaş in den USA; Protestierenden auf dem Tahrir-Platz zeigen scharfe Reaktionen; Zentralasien und Türkei

VONBYEGM, TRT

DATUM9. Februar 2011

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara und der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara

Iran-Besuch von Gül
Staatspräsident Abdullah Gül wird zu Gesprächen mit den iranischen Funktionsträgern nach Iran reisen.
Laut der Online-Seite der türkischen Tageszeitung „Zaman“ wird Präsident „Abdullah Gül“ nächste Woche Iran einen Besuch abstatten. Bei seinem Treffen mit dem iranischen Präsidenten, Mahmud Ahmadinedschad, wird Gül über die Intensivierung der bilateralen Beziehungen, insbesondere im Wirtschafts- und Energiebereich, sprechen. (Hürriyet-Zaman)

Erdoğan empfing den Kronprinz von Bahrain
Kronprinz und der Oberbefehlshaber der Streitkräfte von Bahrain Salman ibn Hamad ibn Isa Al Chalifa ist gestern zu Kontakten in die Türkei gekommen. Der Kronprinz von Bahrain wurde beim Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan mit einer offiziellen Zeremonie empfangen. Die jüngsten Entwicklungen in Tunesien, Ägypten sowie regionale und internationale Themen waren auf der Tagesordnung des Gesprächs. (Sabah)

Türkei an der Abrüstung von Nuklearwaffen dabei
Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan begrüßte die Einladung auf Teilnahme an den Beschäftigungen der europäischen Gruppe für die Abrüstung von Nuklearwaffen. Künftig wird auch die Türkei zu dem Prozess globale Nuklearabrüstung beitragen. Eine Gruppe von englischen Parlamentariern hatte diesen Vorgang gestartet und andere europäische Länder wie Deutschland, Niederlande, Belgien, Italien und Frankreich unterstützen sie bei allen ihrer Anstrengungen. (Hürriyet)

Topbaş in den USA
Der Präsident des Weltkommunalverbands und Oberbürgermeister von Istanbul, Kadir Topbaş hat Kontakte in New York aufgenommen. Gestern kam Topbaş in der von Türken dichtbesiedelten Metropole Brooklyn mit dem Bürgermeister Marty Markowitz zusammen. Im Anschluss daran traf Istanbuls Oberbürgermeister den Bürgermeister von New York, Michael Bloomberg. Im Rahmen seiner New York Reise wird der Oberbürgermeister von Istanbul auch mit dem UN-Generalsekretär, Ban Ki Moon zusammenkommen. (Star)

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Protestierenden auf dem Tahrir-Platz zeigen scharfe Reaktionen
Zaman schreibt, der vom ägyptischen Staatsoberhaupt angeordnete Ausschuss für Verfassungsänderung habe die protestierende Masse nicht zufriedengestellt. Die Protestierenden auf dem Tahrir-Platz hätten auf die Resolution scharfe Reaktionen gezeigt.

Laut Meldung habe der ägyptische Vizepräsident Omar Suleiman bekannt gegeben, dass der Erlass zur Gründung eines in Verbindung mit dem Staatspräsidium stehender Ausschuss von Mubarak unterzeichnet worden sei. Die Opposition, die vor drei Tagen mit Suleiman zusammenkam, habe den sofortigen Rücktritt Mubaraks gefordert.

Kontinuierlichen Anstieg bei der Industrieproduktion
In einer Wirtschaftsmeldung berichtet Yeni Şafak über den kontinuierlichen Anstieg bei der Industrieproduktion 13 Monate infolge. Dies sei ein wichtiger Indikator für das Wirtschaftswachstum. Laut Zeitungsmeldung habe die Industrieproduktion im Dezember die Erwartungen übertroffen. Nach den veröffentlichten Zahlen des Türkischen Statistikamtes habe man einen Anstieg von 16,9 Prozent verzeichnet. Das durchschnittliche Plus sei im Jahre 2010 mit 13,1 Prozent notiert worden. Nach Angaben des Ministers für Industrie und Handel, Nihat Ergün habe der Index für Industrieproduktion sowohl auf Monats- als auf Jahresbasis Rekord aufgestellt.

Zentralasien und Türkei
Sabah informiert ihre Leser über die Konferenz „Zentralasien und Türkei“, auf der die Branchenvertreter des Tourismus zusammengekommen sind. Auf der Konferenz sei das Potential von Istanbul debattiert worden. Das Tourismuspotential von Istanbul habe die ausländischen Investoren auf den Geschmack gebracht. Sie hätten Interesse bekundet, in Istanbul Hotelketten zu bauen. Demzufolge wolle man in Istanbul geeignete Orte für Hotelketten suchen. Neben Istanbul sei auch das Urlaubsparadies im Visier von ausländischen Investoren.

Oberbürgermeisters Kadir Topbaş besucht USA
Star schreibt über die Kontakte des Oberbürgermeisters von Istanbul, Kadir Topbaş in den USA. Topbaş sei in New York mit einer Tanz- und Musikdarbietung empfangen worden. Kadir Topbaş sei in New York mit dem Bürgermeister Marty Markowitz in der Funktion als Präsident des Weltkommunalverbandes zusammengekommen.

Diesbezüglich schreibt Hürriyet, Markowitz habe in seiner Rede unterstrichen, dass Istanbul wie die Türkei den Westen mit dem Osten verbindet und damit der Welt ein Modell präsentiert. Der Oberbürgermeister von Istanbul werde in New York mit UN-Generalsekretär, Ban Ki Moon zusammenkommen.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...