Kino

Mit Zorn und Feingefühl – „The Hate U Give“

28.02.2019

The Hate U Give, Film, Kino, Rassimus, USA, Polizei
Der Roman "The Hate U Give" um eine Schülerin, die erleben muss, wie ein Freund von einem Cop erschossen wird, war in den USA ein Bestseller. George Tillman Jr. macht daraus einen packenden Film über das Erwachen einer jungen schwarzen Frau. Von Kai Mihm

Migration

US-Präsident Trump will Mauer gegen „Ansturm“

07.02.2019

Donald Trump, Trump, USA, Amerika, Präsident, President
In seiner Ansprache zur Lage der Nation bekräftige US-Präsident Trump erneut seinen Willen, eine Mauer an der Grenze zu Mexiko bauen zu wollen. Bis dahin sollen Soldaten die Grenze vor dem „Ansturm“ von Einwanderern schützen.

Rezension zum Wochenende

Die Geflüchteten – Die Suche nach einer neuen Identität

31.01.2019

Die Geflüchteten, Buch, Vietnam, Vietnamesen, Flucht, Viet Thanh Nguyen
Acht Erzählungen hat Viet Thanh Nguyen in diesem Band versammelt. Sie sind angesiedelt in den Siebziger- und Achtzigerjahren, handeln von Menschen, die aus Vietnam geflüchtet sind und versuchen, in Amerika eine neue Heimat zu finden. Von

Kino

Kino: „Green Book“ zeigt den alltäglichen Rassismus

31.01.2019

Rassismus, Green Book, Film, Kino, Männer
Ein italoamerikanischer Rausschmeißer chauffiert einen berühmten schwarzen Jazz-Pianisten in den 60-er Jahren durch den amerikanischen Süden. Peter Farrellys "Green Book" ist fünf Mal für den Oscar nominiert. Von Anke Sterneborg

Die surrende Gefahr

US-Drohnen versetzten die Bevölkerung in Somalia in Angst

03.12.2018

Kinder, Sand, Wüste, Bombe, Sprengsatz, Rakete, Flucht, Flüchtlinge
Der US-Militäreinsatz soll Somalia im Kampf gegen die Terrorgruppe Al-Shabaab unterstützen. Doch Isha Abdule Isaaq nahm er den Ehemann und zwang sie zur Flucht. Für die Bevölkerung ist er eine weitere Bedrohung. Von Bettina Rühl Von Bettina Rühl

Überfordert

Mexiko will „Marshall-Plan“ für Mittelamerika

30.11.2018

Mexiko, Fahne, Flagge, Staat, Land, Mexico
Derzeit campieren rund 7.000 Migranten in der mexikanischen Grenzstadt Tijuana. Die Behörden sehen sich überfordert mit der Versorgung der Migranten, die weiter in die USA wollen aber nicht können. Der US-Grenzschutz bearbeitet täglich nur 70 Anträge.

Migranten an US-Grenzanlagen

Mexiko kündigt hartes Vorgehen an

27.11.2018

Mexiko, Fahne, Flagge, Staat, Land, Mexico
Die Lage in Tijuana wird immer angespannter: Täglich kommen Migranten in die mexikanische Grenzstadt, die laut Bürgermeister überfordert ist. Es könnte Monate dauern, bis eine Lösung gefunden ist.

Nicht befugt

Gerichtsurteil setzt Trumps Asyl-Dekret außer Kraft

21.11.2018

Donald Trump, Trump, USA, Amerika, Präsident, President
Der Asyl-Erlass von US-Präsident Donald Trump wurde von einem Bundesrichter kassiert. Laut Dekret sollte Asyl nur beantragen dürfen, wer das Land an offiziellen Grenzübergängen betritt. Der Richter stellte jetzt fest: Das Recht auf Asyl gilt unabhängig vom Ankunftsort.

Mittelamerika

Migranten erreichen US-Grenze

15.11.2018

USA, Amerika, Fahne, Flagge, US Flagge, US Fahne
Mahr als 300 Migranten aus Mittelamerika haben die mexikanische Stadt Tijuana an der US-Grenze erreicht. Der US-Grenzschutz ließ Hubschrauber steigen. Bürgermeister von Tijuana warnt: Können Menschen nicht versorgen. Insgesamt sind rund Zehntausend Menschen unterwegs.

USA

Trump will Asylrecht einschränken

13.11.2018

Donald Trump, Trump, USA, Amerika, Präsident, President
US-Präsident Donald Trump will das Asylrecht einschränken. Flüchtlinge sollen kein Asyl mehr beantragen dürfen, wenn sie "illegal" eingereist sind. Hilfsorganisationen halten den Vorstoß für rechtswidrig.