Studie

Jeder fünfte Firmengründer ist Einwanderer

15.09.2017

Gewerbe, Türke, Türkei, Selbständig, Selbständigkeit, Gewerbehof
Migranten leisten der deutschen Wirtschaft einen wichtigen Beitrag: Sie gründen häufiger Firmen, arbeiten länger und beschäftigen mehr Angestellte. Das geht aus einer aktuellen Untersuchung des Kreditanstalts für Wiederaufbau hervor.

Integration

Studie attestiert Unternehmen starkes Engagement für Flüchtlinge

23.09.2016

Computer, Arbeit, Schreibtisch, Maus, Tastatur, Hand
Einer aktuellen Studie der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung zufolge engagieren sich Unternehmen für die Integration von Flüchtlingen. Sie stünden aber vor großen Herausforderungen. Dass Flüchtlinge direkt einen Job bekommen, sei eher die Ausnahme.

Studie

Migranten-Unternehmer schaffen immer mehr Jobs

12.08.2016

Baustelle, Bauarbeiter, Arbeiter, Helm, Arbeit
Unternehmer mit Migrantionshintergrund sind einer Studie zufolge wachsender Jobmotor in Deutschland. Zwischen 2005 und 2014 konnten sie die Zahl der Arbeitsplätze um mehr als ein Drittel von 947 000 auf 1,3 Millionen Stellen steigern.

Vorurteile

Bei Türken bewerben sich nur Türken

02.07.2015

Gewerbe, Türke, Türkei, Selbständig, Selbständigkeit, Gewerbehof
Nicht nur türkische Arbeitnehmer müssen bei der Jobsuche gegen Vorurteile ankämpfen, auch türkische Unternehmer sind davon betroffen bei der Suche nach gutem Personal. Özlem Avcı und Mustafa Baklan haben es trotzdem geschafft. Von Matthias Klein

Mittelstandsforscher

Migrantenunternehmer haben es besonders schwer

01.07.2015

Taschenrechner, Buchführung, Selbstständigkeit, Rechnen, Kosten, Rechnung
Ausländische Selbstständige haben es in Deutschland deutlich schwerer als ihre deutschen Konkurrenten: Schwierigkeiten bei der Kreditaufnahme oder der Kampf gegen Vorurteile bei der Personalgewinnung oder bei der Kundenaqkuise verzerren den Wettbewerb. Experten schlagen Alarm. Von Matthias Klein

Fachkräftemangel

Deutschlands Mittelstand blickt noch zu wenig in die Ferne

30.10.2014

2013 sind gut 430.000 Menschen mehr nach Deutschland gekommen als wegzogen. Ein Grund: Deutsche Unternehmen suchen zunehmend direkt im Ausland nach qualifizierten Fachkräften. Die meisten mittelständischen Unternehmen gehen diesen Weg aber noch nicht, obwohl sie von Fachkräfteengpässen betroffen sind. Von Christoph Metzler

Sharing

In gemeinsamer Sache

12.09.2014

Im Frühjahr 2010 von einem Kreis junger Muslime gegründet, hat sich der Verein Zahnräder zu einem bundesweiten Netzwerk etabliert. Engagierte Menschen aus Wirtschaft, Medien, Wissenschaft oder Politik tauschen sich auf dieser Plattform regelmäßig aus. Von Nurulhuda Hajjir

Mangelhaft

Rahmenbedingungen erschweren Unternehmensgründungen

11.09.2014

Berlin boomt. Und in Berlin boomen Unternehmen, viele Neugründungen zählt die Hauptstadt Jahr für Jahr. Es wäre nicht Berlin, wenn Diversität und Vielseitigkeit nicht auch in diesem Bereich mitbestimmend wären. Doch es gibt auch ernste Herausforderungen: Von Shirine Issa, Aziz Bozkurt

KfW-Studie

Migranten gründen häufiger Firmen in Deutschland

25.08.2014

Auf Migranten entfällt mehr als jede fünfte Existenzgründung. Damit tragen sie mehr zum Gründungsgeschehen bei als es ihrem Bevölkerungsanteil entspricht. Zudem beschäftigen sie häufiger von Anfang an Mitarbeiter und schaffen Arbeitsplätze.

Jungunternehmerin Sevda Ünal

„Der Schritt in die Selbstständigkeit war die richtige Entscheidung“

20.07.2012

Ein Viertel aller Neuunternehmer haben einen Migrationshintergrund. Der hohen Gründungsquote stehet aber auch eine hohe Zahl von Insolvenzen gegenüber. Oft fehlt der Zugang zu Beratungsangeboten. Ganz anders bei Sevda Ünal.