Umfrage

Unternehmen interessiert an ukrainischen Flüchtlingen

27.06.2022

Köche, Küche, Arbeiten, Fachkräfte, Kochen, Koch
Bisher haben 2 Prozent aller Betriebe ukrainische Geflüchtete eingestellt. Vor allem im Gastgewerbe und im verarbeitenden Gewerbe ist das Interesse groß. Das zeigt eine im Mai durchgeführte repräsentative Betriebsbefragung.

Arbeitsmarkt

Arbeitswillige Ukraine-Geflüchtete stehen vor bürokratischen Hürden

26.06.2022

Warten, Jugendliche, Bürokratie, Stuhl, Sitzen, Beine, Jugendliche
Die Gastronomie- und Hotelbranche leidet unter enormem Personalmangel. Können hier die Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine eine Chance sein? Im Grunde ja, aber bürokratische Auflagen verlangsamen die Jobvermittlung. Von

Kultusminister

Schulen überfordert wegen Corona, Ukraine und Lehrermangel

26.06.2022

Lehrerin, Schüler, Bildung, Klasse, Kinder, Schulklasse, Lernen
Die Corona-Pandemie und die Fluchtbewegung aus der Ukraine verschärfen bestehende Probleme des deutschen Bildungssystems. Die Bundesländer dringen auf mehr Geld und eine Verlängerung des Programms gegen Lernrückstände.

Trtoz Hungerkatastrophe

Experten befürchten Kürzungen bei Hilfsprogrammen

26.06.2022

Bauer, Kühe, Äthiopien, Feld, Armut, Hunger, Afrika
Dürren, die Pandemie und Konflikte lassen die Zahl der akut von Hunger bedrohten Menschen dramatisch steigen. Der Ukraine-Krieg bringt eine weitere Eskalation. Nun wird mit vereinten Kräften versucht, Getreide aus ukrainischen Silos hinauszubringen. Von

Weltflüchtlingstag

Amnesty fordert Gleichbehandlung von Flüchtlingen in Deutschland

20.06.2022

Flüchtlinge, Vater, Kind, Menschen, Griechenland, Geflüchtete
Zum Weltflüchtlingstag fordern Organisationen, Flüchtlinge aus Afghanistan genauso willkommen zu heißen wie aus der Ukraine. Die Flüchtlingsbeauftragte der Bundesregierung mahnt bessere Asylverfahren an. Sie seien bislang weder fair noch zügig. Das Bamf weist die Vorwürfe zurück.

Hauptbahnhof München

„Zusammenstehen, um diese verwundete Welt zu heilen.“

09.06.2022

Bahnhof, München, Zug, ICE, Bahn, Reise, Urlaub, Einwanderung, Auswanderung
„Informazia Ta Dopomoga“ steht auf einem Schild am Eingang zur Halle des Münchner Hauptbahnhofs unter der blaugelben Flagge der Ukraine: Information und Hilfe hier. Von

Was wir lernen

Grenzenlose Aufnahme ukrainischer Flüchtlinge

02.06.2022

Prof. Dietrich Thränhardt, Migration, Integration, Flucht, Forscher, Forschung, Migazin
Mit der Aufnahme von Ukrainern hat Europa gezeigt, wie gut sie mit Flüchtlingen interagieren kann. Das ist sehr lehrreich und sollte ein Anstoß sein. Von

Studentenwerk

Soziale Faktoren zentral für den Studienerfolg internationaler Studierender

01.06.2022

Universität, Hochschule, Studenten, Studierende, Bildung, Schule
An deutschen Hochschulen lernen rund 320.000 internationale Studierende. Viele von ihnen sind nach Angaben des Deutschen Studentenwerks betroffen von Finanzierungsschwierigkeiten und Wohnungsnot. Experten fordern politische Lösungen.

Offener Brief

Diskriminierung von nicht-ukrainischen Flüchtlingen beenden

01.06.2022

Flüchtlinge, Diskriminierung, Ukrainer, Ukraine, Asyl, Flüchtling, Geflüchtete
Ein Bündnis aus 57 Organisationen und Verbänden kritisiert die Ungleichbehandlung von nicht-ukrainischen Flüchtlingen in Deutschland. In einem Offenen Brief fordern sie Bundessozialminister Heil auf, diesen Zustand zu beenden. MiGAZIN dokumentiert den Brief im Wortlaut:

Antiziganismus

Systematische Benachteiligung ukrainischer Roma-Geflüchteter beklagt

31.05.2022

Ukraine, Flüchtlinge, Notunterkunft, Flüchtlingsunterkunft, Halle
Während geflüchtete Roma aus der Ukraine über mehrere Wochen in einer Notunterkunft ausharren musste, hätten Ukrainer schnell und dezentral Unterkünfte bekommen. Melde- und Informationsstelle Antiziganismus beklagt systematische Benachteiligung von Roma.