Statistik

2,3 Millionen Schutzsuchende seit 1950 nach Deutschland gekommen

21.06.2022

Ukrainer, Flucht, Krieg, Menschen, Flüchtlinge, Geflüchtete, Koffer, Straße
Seit 1950 sind 2,3 Millionen Menschen nach Deutschland geflüchtet – die Hälfte zwischen 2014 und 2021. Die meisten sind aus Syrien, Afghanistan und Irak. Zudem leben mehr als 960.000 Vertriebene in Deutschland. Das geht aus Zahlen des Statistikamts hervor.

SVR-Studie

Afghanen und Syrer nicht aus den Augen verlieren

14.06.2022

Gesellschaft, Menschen, Umfrage, Volk, Straße, Fußgänger
Knapp 1,4 Millionen Afghanen und Syrer leben in Deutschland. Einer aktuellen Studie zufolge sind sie jung, dynamisch und leisten wichtige Beiträge. Forscher mahnen, sie aufgrund der Fluchtbewegung aus der Ukraine nicht aus den Augen zu verlieren.

„Ich weiß, was die durchmachen“

Syrischer Flüchtling hilft Ukrainern auf Hannovers Messegelände

11.05.2022

Bahnhof, Hannover, Bahn, Menschen, Gebäude, Statue
Früher Flüchtling, heute Helfer: Anas Alturkey ist froh, dass er als Hallenmeister beim Flüchtlings-Drehkreuz auf Hannovers Messegelände etwas zurückgeben kann. Die Hölle des Krieges hat er in Syrien selbst erlebt. Von

Geberkonferenz

Deutschland kündigt eine Milliarde Euro Hilfen für Syrien-Opfer an

10.05.2022

Europäische Union, EU, Flagge, Europa, Fahne, Brüssel
Schon vor dem Krieg in der Ukraine war der blutige Konflikt in Syrien aus den Schlagzeilen verschwunden. Doch die Betroffenen brauchen auch elf Jahre nach Beginn des Kriegs Unterstützung - eine Konferenz in Brüssel soll ihr Leid wenigstens lindern.

Hilfswerk

Bürgerkrieg in Syrien droht in Vergessenheit zu geraten

04.04.2022

Syrien, Krieg, Häuser, Ruinen
Hilfswerke warnen davor, den Krieg in Syrien zu vergessen. Die Lage im Land sei dramatisch, 90 Prozent lebten in Armut. Die Handelsbeschränkungen träfen besonders die armen Menschen.

Unter einem Dach

Pfälzerin nimmt syrische Flüchtlingsfamilie in ihrem Haus auf

28.03.2022

Schlüssel, Haus, Wohnung, Schloss, Miete, Eigentum
Dagmar Scheidt hat ihre Türen für Menschen in Not geöffnet. Seit mehr als einem Jahr beherbergt sie eine syrische Familie in ihrem Haus. Mit ihrer Unterstützung haben die Geflüchteten rasch Fuß in ihrer neuen Heimat gefasst. Sobald in Syrien Frieden ist, wollen sie aber wieder zurück. Von

Ein täglicher Kampf

Schleppende Rückführung von Kindern aus syrischen Lagern

24.03.2022

Kind, Flucht, Asyl, Mexiko, USA, Boden, Sitzen, Armut
Seit Jahren sitzen Kinder in syrischen Flüchtlingslagern fest. Das Leben dort bezeichnen Hilfsorganisationen als einen „täglichen Kampf“. Sie kritisieren die schleppende Rückführung. Bei diesem Tempo würden die Kinder längst erwachsen sein, bevor sie die Lager verlassen.

Internationales Versagen in Syrien

Wenn Gräueltaten im Krieg ungestraft bleiben

18.03.2022

Syrien, Krieg, Häuser, Ruinen
In Syrien herrscht seit 2011 Krieg. Sämtliche rote Linien wurden seitdem überschritten. Im Jahr 2016 betrug die Zahl der Toten 400.000. Seitdem veröffentlichen die UN keine Opferzahlen mehr. Fragen und Antworten zum internationalen Versagen im Syrien-Konflikt. Von

Elf Jahre Not und Elend

UN prangern anhaltende Gewalt in Syrien an

16.03.2022

Baschar al-Asaad, Asaad, Syrien, Fahne, Flagge
15. März 2011. Proteste in Damaskus und Aleppo gelten als der Beginn des blutigen Syrien-Konflikts vor elf Jahren. Mehr als 13 Millionen Menschen sind auf der Flucht vor der Gewalt – weltweit die größte Vertriebenenkrise. In dem Land herrschen Not und Elend.

Der Syrien-Prozess

Hoffen auf einen Dominoeffekt

14.01.2022

Justizia, Gerechtigkeit, Justiz, Recht, Urteil, Gericht
Es war der weltweit erste Prozess um Staatsfolter in Syrien und endete mit lebenslanger Haft für den Hauptangeklagten. Menschenrechtler sehen darin ein Modell, andere eine verpasste Chance. Von