Studie

Handyauswertung von Flüchtlingen bringt kaum Ergebnisse

16.01.2020

Handy, Facebook, Twitter, soziale Medien, Telefon, Smartphone, Internet
Die Gesellschaft für Freiheitsrechte will gegen die Auswertung von Handydaten in Asylverfahren klagen. Sie bringe kaum verwertbare Ergebnisse und verletze Grundrechte. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge widerspricht. Doch die Vorwürfe wiegen schwer.

"Armutszeugnis"

Kontingent für Familiennachzug für 2019 nicht ausgeschöpft

14.01.2020

Bundesverwaltungsamt, Köln, Amt, Gebäude
Nach einem schleppenden Start wird das 2018 eingerichtete Kontingent für den Familiennachzug inzwischen regelmäßig genutzt. Ganz ausgeschöpft wurden die Plätze aber auch 2019 nicht.

Statistik

Asylanträge und Nettoeinwanderung 2019 weiter gesunken

13.01.2020

Statistik, Zahl, Zahlen, Werte, Papier, Chart, Diagramm
Die Zahl der Asylanträge geht weiter zurück. Im vergangenen Jahr waren es rund 142.500 Erstanträge - und damit weniger als 20.000 als 2018. Auch die Nettoeinwanderung ist zurückgegangen. Innenminister Seehofer will am Kurs von "Humanität und Ordnung" festhalten.

Bundesregierung

Weniger als die Hälfte von aus Seenot Geretteten erhalten Asyl

04.11.2019

Asyl, flüchtlinge, demonstration, aslybewerber
Nur etwa die Hälfte aller Flüchtlinge, die es bis nach Deutschland schaffen, erhalten einen Schutzstatus. Wie die Bundesregierung mitteilt, wird jeder Zweite abgelehnt.

"Menschenfeindlicher Unsinn"

Seehofer will „Erstprüfung“ von Asylanträgen an EU-Außengrenzen

30.10.2019

Europa, Flagge, EU, Europäische Union, Avrupa
Bundesinnenminister Seehofer will, dass Anträge von Asylbewerbern künftig bereits an EU-Außengrenzen geprüft werden, ob sie "überhaupt eine Aussicht" auf Erhalt eines Schutzstatus haben. Linke-Politikerin Jelpke bezeichnet die Pläne als "menschenfeindlichen Unsinn".

Statistik

Fast 17.000 Abschiebungen bis Ende September

24.10.2019

Flugzeug, fliegen, Flug, Abschiebung, Abflug, Ausweisung
Zwischen Januar und September sind rund 17.000 Asylsuchende aus Deutschland abgeschoben worden – die meisten nach Italien. Die Linke erwartet einen leichten Rückgang der Abschiebungen in diesem Jahr.

Moralisch verwerflich

Soziologe Ziegler wirft EU Verbrechen gegen Flüchtlinge vor

17.10.2019

Sea Eye, Rettungsschiff, Seenotretter, Flüchtlinge
Soziologe Jean Ziegler wirft der EU vor, Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu begehen. Die EU betreibe eine systematische Verweigerung des Asylrechts und eine reine Abschreckungspolitik. Das sei moralisch verwerflich.

Studie

Europäer denken über Flüchtlingspolitik ähnlich

16.10.2019

Fahnen, EU, Europäische Union, Flaggen, Europa
Die Europäer wollen Asylsuchende und Flüchtlinge schützen, bevorzugen dabei aber eine Politik, die Grenzen setzt und Bedingungen definiert. Dies ergibt eine Analyse der Einstellungen von 12.000 Bürgern in Europa.

Asylpolitik

Kein Durchbruch bei Notfallmechanismus für Flüchtlinge

09.10.2019

Sea-Watch, Rettungsschiff, Mittelmeer, Flüchtlinge, Hilfe
Helsinki, Paris, Vittoriosa, Luxemburg: Über den Notfallmechanismus für Flüchtlinge wurde seit dem Frühsommer an unterschiedlichsten Schauplätzen gesprochen. Eine breite Mehrheit konnte das Vorhaben in der EU aber nicht gewinnen.

Bundesregierung

Jeder fünfte Asylantragsteller in Deutschland geboren

09.10.2019

Baby, Kind, Vornamen, Neugeboren, Eltern, Kind
Jeder fünfte Asylantragssteller ist ein Kind unter einem Jahr – und in Deutschland geboren. Das teilt die Bundesregierung mit. Die Gesamtzahl aller Asylanträge liegt deutlich unter dem Asyl-Korridor der Koalition.