Volkserzieher AfD

Wurde der Bock zum Gärtner gemacht?

20.01.2020

Johannes Schillo, Johannes, Schillo, MiGAZIN
Seit anderthalb Jahren, seit auf dem Augsburger Parteitag der AfD ein längerer Streit entschieden wurde, mischt ein neuer Akteur im deutschen Bildungsbetrieb mit: Die Desiderius-Erasmus-Stiftung wurde offiziell als parteinahe Stiftung anerkannt. Von

Bildungsabkommen

Türkei will drei Schulen in Deutschland gründen

13.01.2020

Schule, Stuhl, Tisch, Klassenzimmer, Bildung, Klassenraum
Die Bundesregierung verhandelt mit Ankara über ein Rahmenabkommen zur Gründung türkischer Schulen in Deutschland. In der Türkei gibt es bereits drei deutsche Auslandsschulen. Politiker sind skeptisch, Wissenschaftler sieht eine Chance.

12. Integrationsbericht

Widmann-Mauz zieht positive Bilanz – trotz Probleme

04.12.2019

Annette Widmann-Mauz, Integration, Integrationsbeauftragte, Politik, CDU
Die Integrationsbeauftragte ist überzeugt, dass dieses Land "Integration kann". Es stehen dem Miteinander aber Defizite im Bildungswesen und die Polarisierung der Gesellschaft entgegen. Auf dem Arbeitsmarkt hingegen tut sich etwas.

Pauken im Gemeindehaus

Aus Flüchtlingshilfe wurde ein Hausaufgaben-Treff für das ganze Dorf

15.11.2019

Schule, Klasse, Tafel, Schulklasse, Klassenraum, Unterricht, Unterrichtsraum
Bei der Hausaufgabenhilfe der evangelischen Kirchengemeinde in Jugenheim fragt niemand mehr, wer Flüchtlingskind ist, und wer schon immer da war. Und auch die Lehrer sammeln wertvolle Erfahrungen. Von Karsten Packeiser

Undifferenziert & verzerrt

Zentralrat beklagt falsche Darstellung des Judentums in Schulbüchern

08.11.2019

schule, bildung, grundschule, realschule, hauptschule, gymnasium
In deutschen Schulbüchern wird das Judentum dem Zentralrat zufolge oft verzerrt. Workshops mit dem Verband Bildungsmedien soll sensibilisieren. Antisemitismusbeauftragte sehen Schulen in der Pflicht.

Deutsch lernen für einen guten Job

Integrationskurse zwischen Anspruch und Wirklichkeit

15.10.2019

integration, integrationskurs, einwanderung, sprache, bildung
Sprachkenntnisse sind fundamental wichtig für Einwanderer. Nur etwa die Hälfte der Absolventen von Integrationskursen erreicht das höchste Kursziel. Experten sehen Mängel im System: Inhalte hätten mit der Lebenswirklichkeit der Menschen nichts zu tun . Von Martina Schwager

Migranten besonders betroffen

Mängel im Deutschunterricht an Grundschulen

11.09.2019

Schule, Schüler, Mäppchen, Stifte, Tasche, Schultasche, Ranzen
Knapp jeder Fünfte Grundschüler in Deutschland kann nicht ausreichend lesen und schreiben. Ursächlich ist laut Expertin Brendel auch die mangelnde Lehrerbildung. Darunter litten vor allem Kinder mit Migrationshintergrund. Von Cristina Marina

Senat-Gutachten

Berliner Neutralitätsgesetz verfassungskonform

06.09.2019

Kopftuch, Kopftuchverbot, Diskriminierung, Frauen, Schule
Einem Gutachten zufolge ist das Berliner Neutralitätsgesetz verfassungskonform. Es wurde vom Bildungssenat in Auftrag gegeben. Eine Änderung des Gesetzes sei weder geboten noch empfohlen.

Bericht

UN beklagen Bildungsmisere bei Flüchtlingskindern

03.09.2019

Schule, Bildung, Hausaufgaben, Afghanistan, Mädchen
7,1 Millionen minderjährige Flüchtlinge gibt es UN-Angaben zufolge weltweit. Mehr als die Hälfte von ihnen besucht keine Schule. Grund: fehlendes Geld. Die Vereinten Nationen schlagen Alarm.

Expertin

Antisemitismus endet in Schulbüchern am 8. Mai 1945

29.08.2019

Antisemitismus, Juden, Tafel, Kreide, Schrift
Psychologin Marina Chernivsky sieht in Schulen Mängel im Umgang mit Antisemitismus. Lehrkräfte müssten sensiblere Antennen entwickeln und lernen, wie Geschichte nachwirkt. In Schulbüchern hingegen ende Antisemitismus schon am 8. Mai 1945. Von Lothar Veit