Kampf gegen Rechtsextremismus

Bundeswehr: 0,006 Prozent des Gesamtetats für politische Bildung

28.06.2022

Soldat, Stiefel, Bundeswehr, Rechtsextremismus, Springerstiefel
Rechtsextreme Umtriebe bei der Bundeswehr lösen Angst und Schrecken aus. Das Verteidigungsministerium verspricht engagiertes und entschlossenes Vorgehen – auch durch politische Bildung. Geld gibt das Ministerium dafür jedoch kaum aus. Von

Kultusminister

Schulen überfordert wegen Corona, Ukraine und Lehrermangel

26.06.2022

Lehrerin, Schüler, Bildung, Klasse, Kinder, Schulklasse, Lernen
Die Corona-Pandemie und die Fluchtbewegung aus der Ukraine verschärfen bestehende Probleme des deutschen Bildungssystems. Die Bundesländer dringen auf mehr Geld und eine Verlängerung des Programms gegen Lernrückstände.

Nudeln am Monatsende

Experte: „Der Hunger wird in Deutschland kommen“

23.06.2022

Kind, Kühlschrank, Armut, Hunger, Leer, Ernährung
Auch im reichen Deutschland gibt es mangelernährte Kinder. Angesichts der steigenden Preise für Energie und Lebensmittel warnen Experten davor, dass sich das Problem verschärft. Wer nicht gesund aufwächst, ist später weniger leistungsfähig. Betroffen sind oft Alleinerziehende, kinderreiche Familien und Menschen mit ausländischen Wurzeln. Von

Gutachten zu AfD-Stiftung

Ausschluss von staatlichen Geldern zulässig und geboten

13.06.2022

AfD, Demonstration, Alternative für Deutschland
Neues Rechtsgutachten sieht in der Förderung der AfD-nahen Desiderius-Erasmus-Stiftung einen Widerspruch zu der an Grund- und Menschenrechten ausgerichteten politischen Bildung in Deutschland. Der Ausschluss von staatlichen Geldern sei nicht nur zulässig, sondern auch geboten. Von

IW-Studie

Zusätzlich 25.000 Lehrer und Erzieher für ukrainische Schüler nötig

30.05.2022

Schule, Klasse, Klassenraum, Schulklasse, Tische, Stühle
Aufgrund des Kriegs in der Ukraine sind schätzungsweise 3,5 Prozent der ukrainischen Kinder und Jugendlichen in Deutschland. Damit sie einen Platz in Schulen und Kindergärten finden, werden zusätzlich rund 25.000 Lehrkräfte und Erzieher benötigt. Das zeigt eine aktuelle Studie.

Selektion im Bildungssystem

Gleiche Kompetenzen, ungleiche Chancen

23.05.2022

David Legrand, MiGAZIN, Integration, Porträt
Das Schulsystem ist diskriminierend. Die Chance eines Schülers aus einer Akademikerfamilie eine Gymnasialpräferenz zu erhalten, ist 5,18-mal so hoch wie die eines Arbeiterkindes. Das ist untragbar. Von

IW-Studie

Deutschkenntnisse der Eltern entscheidend für Bildungserfolg

15.05.2022

Lernen, Schule, Bildung, Schreiben, Stift
Je besser die Deutschkenntnisse von Eltern mit ausländischen Wurzeln sind, desto häufiger besuchen ihre Kinder ein Gymnasium. Das geht aus einer aktuellen IW-Studie hervor. Die Experten fordern mehr Sprachförderung über Ganztagsschulen.

Der Ruf nach Hause

Burundi drängt verstärkt auf die Rückführung von Flüchtlingen

11.05.2022

Burundi, Fahne, Flagge, Afrika, Land, Staat, Mast
Seit 2020 gibt es verstärkte Bemühungen, burundische Flüchtlinge aus den Nachbarländern wieder nach Burundi zu holen. Insbesondere für politische Flüchtlinge ist dies jedoch ein Risiko. Von

Ministerium

Mehr als 90.000 ukrainische Schüler an deutschen Schulen

08.05.2022

Lernen, Schule, Bildung, Schreiben, Stift
Seit dem Überfall Russlands auf die Ukraine sind mehr als 90.000 ukrainische Kinder in deutschen Schulen untergekommen. Bundesbildungsministerin Stark-Watzinger spricht von einer „gewaltigen Leistung“. Organisation startet Schulstart-Hilfspakete für Kinder.

Integrationsminister-Konferenz

„Gewisse Ungleichheit“ zwischen Ukrainern und anderen Flüchtlingen

28.04.2022

Integrationsminister, Konferenz, Hamburg, Gruppenfoto, Politik, Hamburg, Menschen
Integrationsminister der Länder fordern leichteren Zugang zum Arbeitsmarkt für Eingewanderte. Bei der Konferenz standen Geflüchtete aus der Ukraine im Fokus der Beratungen. Die Corona-Jahre hätten aber auch Handlungsbedarf bei bereits in Deutschland verwurzelten Migranten offenbart.