Ressort: Rezension

Ressort Rezension in chronologischer Reihenfolge:

Rezension

Ein bisschen Hoffnung für Afghanistan

17.09.2021

Emran Feroz, Buch, Cover, Afghanistan, Der längste Krieg
Der Krieg in Afghanistan hatte verheerende Folgen für das Land. Das zeigt das aktuelle Buch von Emran Feroz "Der längste Krieg. 20 Jahre 'War on Terror'". Der Autor gibt aber zumindest eine Prognose ab, die Hoffnung macht. Von

Kino

Radikale Demaskierung von Rassismus und Islamfeindlichkeit

16.09.2021

Je suis Karl, Kino, Film, Kinofilm, Rechtsextremismus, Rassismus, Islamfeindlichkeit
Regisseur Christian Schwochow und Autor Thomas Wendrich erkunden in dem preisgekrönten Film „Je suis Karl“ - ab heute im Kino - das rechte Milieu, das in dem Film hip und attraktiv daherkommt. Am Ende treffen sie das Publikum dort, wo es wirklich schmerzt. Von

Rezension

Europa und die große Migration

10.09.2021

Buchcover, the unsettling europa, migration, europa, buch
Im Buch „The Unsettling of Europe“ beschreibt Geschichtsprofessor Peter Gatrell Wanderungsströme in der Nachkriegszeit. Dahinter stecken ganz unterschiedliche Schicksale. Von

Rezension

Die Rache der Fatma – mit Netflix gegen den türkischen Macho?

28.05.2021

Fatma, Frau, Serie, Türkei, Gewalt, Kopftuch
Die Netflix-Serie "Fatma", hat durch den Austritt der Türkei aus der Istanbul-Convention eine aktuelle, programmatische Bedeutung erhalten. Denn mit ihr wurde nun eine Figur zur Heldin, die Gewalt gegen Frauen auf harte Weise bestraft. Die Serie erzählt aber auch viel über das Land und die Menschen - sehr viel. Von und

Rezension

Die blaue Mauer

07.05.2021

Die blaue Mauer, Flucht, Migration, Flüchtlinge, Flüchtlingspolitik
Ein Roman über Migration und Exil – eindringlich, bewegend und höchst aktuell. Er beschreibt die Ursachen von Migration, den Weg nach Europa und die Zeit danach - eine Anklageschrift gegen die europäische Flüchtlingspolitik. Von

Rezension

Eine Streitschrift, die Einsprüche und Gegenargumente weckt

30.04.2021

Vermintes Gelände, Buch, Integration, Migranten, Ausländer, Kultur, Sprache
Integration - Migrationsforscher Stefan Böckler will in seinem neuen Buch „Eine Streitschrift gegen den Mainstream der deutschen Integrationsdebatte“ Annahmen des Mainstreams einer kritischen Überprüfung unterziehen. Von

Rezension zum Wochenende

Einspruch! …ernst nehmen

19.02.2021

Einspruch, Buchcover, Fake-News, Verschwörung, Ingrid Brodnig
Was tun, wenn Freunde, Verwandte oder Bekannte mit Aussagen kommen, die ins Reich der Verschwörungsmythen und Fake News gehören? Ingrid Brodnig gibt in ihrem neuen Buch gute Antworten auf diese Frage. Ihr geht es um nachhaltigen Erfolg und nicht um sinnlose Rededuelle. Von

Rezension

Schule und Rassismus

20.11.2020

Buch, Cover, Unterscheiden und Trennen, Rassismus, Schule
Ein neues Sammelband diskutiert Segregation und institutionellen Rassismus an deutschen Schulen. Es fasst den aktuellen Forschungsstand gut zusammen und gibt kritische Anstöße. Ein gutes Buch mit Lücken. Von

Rezension zum Wochenende

Ich bin mehr. Junge Geflüchtete erzählen

02.10.2020

Buch, Flüchtling, Flüchtlinge, Ich bin mehr, Flucht, Integration
Vier Studierende der Evangelischen Hochschule Nürnberg wollen den Schicksalen von jungen Flüchtlingen Gehör verschaffen. Sie haben mit ihnen geredet, sich deren Geschichten erzählen zu lassen und diese niedergeschrieben. Von

Rezension zum Wochenende

Islamkritisch oder islamophob? Eine Gratwanderung.

14.08.2020

Buch, Das verfallene Haus des Islam, Ruud Koopmans
Der Migrationsforscher Ruud Koopmans polarisiert. Kann der Ex-Linke etwas dafür, dass er vor allem von rechts beklatscht wird? Von