Ressort: Ausland

Ressort Ausland in chronologischer Reihenfolge:

Welternährungsbericht

Zahl der Hungernden steigt – Corona verschärft Versorgungslage

14.07.2020

Kakao, Kakaobohnen, Hand, Armut, Afrika
Knapp neun Prozent der Weltbevölkerung leiden an Hunger - Tendenz steigend. Drei Milliarden Menschen können sich zudem keine gesunde Ernährung leisten. Hilfswerke fordern ein Umdenken der Politik.

Hilfsprogramm läuft aus

Deutschland dringt im UN-Sicherheitsrat auf Syrien-Hilfe

09.07.2020

Flagge, Fahne, International, Vereinte Nationen, UN, Staaten
Am Freitag läuft das internationale Mandat für grenzüberschreitende Hilfslieferungen für Millionen Menschen in Nordwest-Syrien aus. Ihnen droht Hunger, falls Russland und China ihre Blockadehaltung nicht aufgeben.

Geberkonferenz

Hilfszusagen über 6,9 Milliarden Euro für Syrien

01.07.2020

Flagge, Fahne, International, Vereinte Nationen, UN, Staaten
Der syrische Bürgerkrieg geht mittlerweile in sein zehntes Jahr. Zum vierten Mal versammelten EU und UN Geber aus aller Welt, um das Leid wenigstens zu lindern.

Dramatische humanitäre Situation

Hilfswerke fordern mehr Unterstützung für syrische Bevölkerung

30.06.2020

Rakete, Bombe, Rauch, Krieg, Sonnenuntergang
EU und Vereinte Nationen beraten wieder über Syrien. Hilfsorganisationen nehmen dies zum Anlass, verstärkt um Gelder zu werben - und nach neun Jahren Krieg in dem Land auf die dramatische humanitäre Situation aufmerksam zu machen.

Afrika droht Bildungskrise

Wegen Corona könnten millionen Kinder aus dem Schulsystem fallen

29.06.2020

Afrika, Ghana, Straße, Menschen, Stadt, Verkehr
Schulschließungen treffen vor allem benachteiligte Kinder in armen Ländern hart. Trotz Fernunterricht per Radio, Fernsehen und Internet drohen viele dauerhaft die Ausbildung abzubrechen - etwa wegen Schwangerschaften. Von

Corona-Krise

Migranten-Überweisungen in arme Länder schrumpfen

17.06.2020

Euro, Münze, Geld, Ein Euro, Taler, Wirtschaft, Armut, Reichtum
Die Corona-Krise macht sich auch bei Geldüberweisungen von Migranten in ihre Heimatländer bemerkbar. Schätzungen zufolge werden sie im laufenden Jahr rund 100 Milliarden Euro weniger transferieren. Das ist ein Rückgang von über 20 Prozent.

Mubarak-Moment

Araber vergleichen Trump mit gefallenen Diktatoren

05.06.2020

Donald Trump, Trump, USA, Amerika, Präsident, President
Trump reagiert auf die Massenproteste in den USA mit einer Mischung aus Machtgebaren und wirren Beschuldigungen. Arabische Satiriker fühlen sich an alte Zeiten erinnert. Von

Fake News und Ausgangssperren

In Lateinamerika breitet sich das Corona-Virus immer schneller aus

04.06.2020

Brasilien, Fahne, Flagge, Brasil, Flag
Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus steigt in vielen Ländern Lateinamerikas deutlich. Die Regierungen reagieren sehr unterschiedlich. Brasilien ruft dabei weltweit Empörung hervor. Am stärksten sind ethnische Minderheiten betroffen. Von

Hunger, Krankheiten, Krieg

Staaten sagen 1,2 Milliarden Euro Hilfen für den Jemen zu

03.06.2020

Flagge, Fahne, International, Vereinte Nationen, UN, Staaten
Hunger, Krankheiten, Krieg: Die humanitäre Situation im Jemen wird immer düsterer. Die Vereinten Nationen brauchen dringend Geld - doch die Spender sind zurückhaltend. Hilfswerk wirft Deutschland passive Haltung vor.

Flüchtlingspolitik

Milliardenbetrag bei Geberkonferenz für Venezolaner zugesagt

27.05.2020

Venezuela, Flüchtlingslager, Flüchtlinge, Camp, Zelte
Die Not der Flüchtlinge aus Venezuela dauert schon viel länger als die Corona-Krise - sie wird durch sie aber verstärkt. Eine Geberkonferenz sollte die Not lindern helfen. Deutschland sagt 20,2 Millionen Euro zu.