Anzeige
Antisemitismus, Tafel, Kreide, Judenfeindlichkeit, Rassismus
Antisemitismus © MiGAZIN

Studie

Starker Anstieg antisemitischer Taten im Südwesten

Antisemitismus begegnet Juden in Baden-Württemberg potenziell in allen Lebensbereichen und nimmt Formen bis hin zu tödlicher Gewalt an. Dies geht aus einem aktuellen Bericht der Meldestelle gegen Antisemitismus hervor.

Mittwoch, 04.08.2021, 5:23 Uhr|zuletzt aktualisiert: Dienstag, 03.08.2021, 15:53 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |  

Die baden-württembergische Meldestelle gegen Antisemitismus registriert einen starken Anstieg von Handlungen gegen Juden. Im ersten Halbjahr 2021 seien bereits 334 Fälle gemeldet worden, sagte Günter Bressau von der Jugendstiftung Baden-Württemberg in Stuttgart. Im gesamten vergangenen Jahr seien es 228 Meldungen gewesen.

Anzeige

Der größte Teil antisemitischer Handlungen sind laut Bressau Hetzkommentare im Internet. Sie stammten ganz überwiegend von Rechtsextremisten. Die Meldestelle der Jugendstiftung dokumentiere nicht nur antisemitische Vorfälle, sondern bringe sie möglichst auch zur Anzeige, etwa wegen Volksverhetzung oder Holocaust-Leugnung, erläuterte Bressau.

___STEADY_PAYWALL___

Laut einer Studie des Bundesverbands der Recherche- und Informationsstellen Antisemitismus (RIAS) gibt es durchschnittlich pro Woche drei antisemitische Straftaten in Baden-Württemberg. Daniel Poensgen, wissenschaftlicher Referent bei RIAS, berichtete von antijüdischen Aktionen und Beleidigungen auf offener Straße und in Schulen. Grundlage der Studie waren 18 Tiefeninterviews mit Jüdinnen und Juden sowie zwei mit Vertretern der Zivilgesellschaft. (epd/mig)

Aktuell Panorama
Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)