Fernsehen, Medien, TV, Programm, Integration, Migration, Migranten
Die MiGAZIN TV-Tipps © MiG

TV-Tipps des Tages

29.10.2015 – Rassismus, Asyl, Flüchtlinge, IS Terror, Ausländerhass

TV-Tipps des Tages sind: Angst vor Flüchtlingen: 51 Prozent der Befragten gabenan, dass ihnen der Zustrom von immer mehr Flüchtlingen Angst macht; Raus hier! Die Roma und die Nachbarn; Die Story im Ersten: Alles Lüge oder was? Weiblich, sexy, rechtsextrem: Ausländerhass und harte Parolen

Von Donnerstag, 29.10.2015, 8:09 Uhr|zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 29.10.2015, 0:36 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Thema: Angst vor Flüchtlingen
Jeder Zweite hat Angst vor der Flüchtlingswelle. Im ARD-„Deutschlandtrend“ Anfang Oktober gaben 51 Prozent der Befragten an, dass ihnen der Zustrom von immer mehr Flüchtlingen Angst macht. Drei Wochen zuvor waren es erst 38 Prozent. Auf der anderen Seite erlebt Deutschland eine noch nicht gekannte Willkommenskultur und Hilfsbereitschaft. Warum fühlen sich manche Menschen vom Flüchtlingsheim um die Ecke bedroht und andere nicht?

Was sind das für Ängste? Wie müssen Politik und Gesellschaft mit dieser Stimmung umgehen? Wie groß ist die Gefahr, dass aus einer diffusen Angst Rassismus wird. Do, 29. Okt · 09:30-10:45 · PHOENIX

___STEADY_PAYWALL___

Raus hier!
Die Roma und die Nachbarn. Eines Tages ist das UFO gelandet und die Bewohner der Grunewaldstraße in Berlin-Schönberg starren wie gelähmt auf die Hausnummer 87. Lange Zeit hatten die meisten der 52 Wohneinheiten leergestanden; über Nacht sind die unsanierten Räume prall gefüllt mit Menschen. 200 sollen es sein, vorwiegend Rumänen, aber so genau weiß das niemand. Der ruhige und bei einkommensstarken Familien beliebte Stadtteil wird zum Brennpunkt. Täglich greift die Polizei ein, in großen Containern wird Unrat und Sperrmüll entsorgt. Anwohner schildern ein Klima der Angst, das „Horrorhaus“ macht Schlagzeilen. Doch im Lauf der Wochen entsteht echte Nachbarschaft, getrieben von gegenseitigem Respekt. Eine Anwohnerinitiative entsteht, die nahe Kirchengemeinde hat sich eingeklinkt. Do, 29. Okt · 18:00-18:30 · PHOENIX

Die Story im Ersten: Alles Lüge oder was?
Ein Video erregt Anfang 2015 weltweit Aufsehen. Es zeigt, wie ein etwa zwölfjähriger Junge, angeleitet von einem Kämpfer der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS), zwei enttarnte russische Spione erschießt. Die Bildanalyse des Bundesnachrichtendienstes (BND) aber legt nahe, dass aus der Waffe des Jungen in Wahrheit keine Kugeln kamen. Womöglich, so der BND, habe das Video nur Kinderkämpfer anwerben oder mögliche Spione abschrecken sollen. Der Films von NDR-Reporter Klaus Scherer zeigt verschiedene sogenannte „Fake News“, die vor allem dank sozialer Netzwerke und Online-Plattformen wie „YouTube“ mitunter Millionen Zuschauer erreichten. Do, 29. Okt · 20:15-21:00 · tagesschau24

Weiblich, sexy, rechtsextrem
Ausländerhass und harte Parolen – bisher ist dies ein überwiegend männliches Phänomen. Fast jeden Tag sehen wir Bilder von pöbelnden Rechtsradikalen, etwa vor den Unterkünften von Asylbewerber-Wohnheimen. Alles Männer. Nur wenige Frauen treten offen als Rechte auf. Doch spätestens seit dem Prozess gegen Beate Zschäpe ist klar: Frauen spielen schon lange keine untergeordnete Rolle mehr in der rechten Szene.Sie haben neue Gesichter. Geben sich harmlos. Arbeiten als Lehrer- oder Erzieherinnen. Sind freundlich und bürgernah. Agieren in Elternvertretungen und in der häuslichen Nachbarschaft. Do, 29. Okt · 21:00-21:45 · PHOENIX

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)