merkel, streichelt, merkelstreichelt, flüchtling, mädchen
Bundeskanzlerin Merkel "tröstet" das Mädchen, das zuvor von ihr zu hören bekam, dass nicht alle bleiben können.

#merkelstreichelt

Mutti erklärt Palästinenserin deutsche Asylpolitik

In Rostock stellte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel den Fragen von Schülern. Doch dann konfrontierte ein palästinensisches Mädchen die Kanzlerin mit den Folgen der Abschiebungspolitik. Die Antwort der Bundeskanzlerin ist so unsensibel, dass das Mädchen anfängt zu weinen.

Freitag, 17.07.2015, 8:19 Uhr|zuletzt aktualisiert: Montag, 20.07.2015, 20:28 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |   Drucken

Hier die Szene in voller Länge:

Und hier Reaktionen aus dem Internet:

Zurück zur Startseite
MiGAZIN ABONNIEREN (mehr Informationen)

MiGAZIN wird von seinen Lesern ermöglicht. Sie tragen als Abonnenten dazu bei, dass wir unabhängig berichten und Fragen stellen können. Vielen Dank!

WEITERE INFOS
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)

  1. Merkel-Bewunderin sagt:

    Frau Merkel hat recht: Sie ist keine Deutsche. Und wenn ein Abschiebegrund besteht, ist das nur die Umsetzung geltenden Rechts.