Presse, Medien, Zeitung, Deutschland,
Presseschau Deutschland © MiG

Deutsche Presse

02.06.2015 – OCED, NSU, Gaza, Kopftuch, Integration, Türkei, Steinmeier

Jeder zweite Frankfurter hat ausländische Wurzeln; NSU Terror: TV-Doku zeigt die kranke Welt der Killer-Nazis; Steinmeier fordert Ende der Gazablockade; Diktator auf rotem Teppich; OECD Bericht - Deutschland wird zum Auswanderungsland; Streit um Dose in Flugzeug eskaliert: "Du Muslimin hältst die Schnauze"

Von Dienstag, 02.06.2015, 8:10 Uhr|zuletzt aktualisiert: Dienstag, 02.06.2015, 0:21 Uhr Lesedauer: 4 Minuten  |   Drucken

Die Themen des Tages sind:

Der NSU-Sonderermittler Jerzy Montag kritisiert die V-Leute-Praxis der Landesämter für Verfassungsschutz. Im Fall eines langjährigen Topspitzels habe ein Amt Regeln verletzt und strafrechtliche Ahndungen „konterkariert“.

___STEADY_PAYWALL___

Der Grüne Jerzy Montag untersuchte den Fall des 2014 verstorbenen Topspitzels Thomas „Corelli“ R.: Der V-Mann war hoch dotiert, brach Gesetze und wurde an einem Szeneausstieg gehindert

In der Schule war Beate Zschäpe Außenseiterin, in der Nazi-Clique dann Königin: Eine ZDF-Doku beschreibt, wie eng Privatleben, politischer Aktivismus und die Morde des NSU miteinander verknüpft waren.

Ein Leben voller Gewalt und Perversion: Eine neue TV-Doku zeigt auf, wie die Unterstützer des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) wilde Partys feierten – in eben jenen Jahren, in denen die Killer-Nazis mordend durch Deutschland zogen.

Bereits im nächsten Jahr wird jeder zweite Frankfurter einen Migrationshintergrund haben. Das geht aus dem ersten umfassenden «Integrations- und Diversitätsbericht» der Stadt hervor.

Die Migrationsexperten der SPD fordern für deutlich mehr Menschen Asyl in Europa. Die EU debattiere über die Aufnahme von 20000 Menschen, das wirke „wie ein Hohn“.

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat Israelis und Palästinenser eindringlich vor einem neuen Ausbruch von Gewalt im Gazastreifen gewarnt. Während eines Besuchs in einer UN-Schule am Montag kritisierte er die ,,katastrophale Lage der Menschen“ knapp ein Jahr nach dem jüngsten Krieg.

Seit einem Jahr wartet Muhammed Al Mousa darauf, operiert zu werden. Der dreißigjährige Student wurde von einem Scharfschützen in den Kopf geschossen. Schwer verletzt musste er in die Türkei fliehen. Das war 2012.

Die Menschenrechtsverletzungen in Ägypten sprengen jede Dimension. Trotzdem ist es richtig, dass Joachim Gauck und Angela Merkel den Präsidenten Abdel Fattah al Sisi zu einem Staatsbesuch in Berlin empfangen.

Es ist eine unendliche Geschichte: Geheimdienste wollen, dass man ihnen stetig die Befugnisse erweitert. Nicht einmal die Enthüllungen rund um NSU und NSA konnten daran etwas ändern. Im Gegenteil.

Vor allem Hochqualifizierte machen immer häufiger im Ausland Karriere. Viele kehren auch wieder zurück. Die Industrieländer-Organisation OECD erkennt dennoch Warnsignale.

Im Kopftuchstreit mit einer US-Modekette hat eine Muslimin vom Obersten Gerichtshof der USA Recht bekommen. Das Unternehmen Abercrombie & Fitch in Tulsa habe ungesetzlich gehandelt, urteilte der Supreme Court in Washington.

Bisher konnte sich der Diktator auf seine ausländischen Verbündeten verlassen: die Russen und die Hisbollah. Doch diese Allianz scheint nun zu bröckeln. Bedeutet das eine Wende im syrischen Krieg?

Ein weiteres Selbstmordattentat hat den Irak erschüttert. Ein mit Sprengstoff präpariertes Fahrzeug explodierte nordwestlich von Bagdad und riss mindestens 37 Menschen in den Tod.

Ärger für United Airlines: Die Fluglinie sieht sich laut einem CNN-Bericht dem Vorwurf des Rassismus ausgesetzt, nachdem eine Stewardess sich weigerte, einer Muslimin eine ungeöffnete Dose Cola zu geben – aus Sicherheitsgründen.

Integration und Migration

Jeder Zweite hat Migrationshintergrund

NSU Terror

Deutschland

OECD Bericht – Deutschland wird zum Auswanderungsland

Steinmeier-Besuch im Gazastreifen

Ausland

Streit um Dose in Flugzeug eskaliert: „Du Muslimin hältst die Schnauze“

Türkei

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)