Anzeige
Fernsehen, Medien, TV, Programm, Integration, Migration, Migranten
Die MiGAZIN TV-Tipps © MiG

TV-Tipps des Tages

13.05.2015 – Kasachstan, Juden, Israel, Palästina, Holocaust, Deutschtürken

TV-Tipps des Tages sind: Ferne Heimat Kasachstan: Als die Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg in Russland einmarschiert…; ZDFHistory: Zerrissene Herzen: Juden zwischen Israel und Deutschland; Zwei Herzen in der Brust - Deutschtürken auf Heimatsuche

Von Mittwoch, 13.05.2015, 8:09 Uhr|zuletzt aktualisiert: Dienstag, 12.05.2015, 21:55 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Ferne Heimat Kasachstan
Als die Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg in Russland einmarschiert, lässt die russische Regierung die im westlichen Teil der UdSSR lebenden Deutschen nach Sibirien, Mittelasien und nach Kasachstan deportieren. Inzwischen sind viele Russlanddeutsche nach Deutschland zurückgekehrt, in der Hoffnung auf ein besseres Leben. Ein Großteil von Jutta Jekels Gemeinde in Wiesbaden stammt aus Kasachstan. Warum ist die Integration so schwierig? Die Pfarrerin sucht die Antwort auf einer Reise nach Kasachstan.

Hunderttausende Deutsche wanderten seit dem 16. Jahrhundert nach Russland aus. Etwa 2,5 Millionen deutschsprachige Menschen zählte man 1914 im Zarenreich. Als die Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg in Russland einmarschierte, fürchtete die russische Regierung, dass die heimischen Deutschen mit ihr kollaborieren würden. Daher wurde die Deportation aller im westlichen Teil der damaligen UdSSR lebenden Deutschen nach Sibirien, Mittelasien und nach Kasachstan, wo allein fast eine Million Deutsche lebten, befohlen. Mi, 13. Mai · 15:15-16:00 · NDR Mecklenburg-Vorpommern

___STEADY_PAYWALL___

ZDFHistory: Zerrissene Herzen
Juden zwischen Israel und Deutschland. Sie überlebten den Naziterror, aber sie wussten nicht wohin: 220.000 Juden im Westen Deutschlands – befreit, vertrieben, heimatlos. In Flüchtlingslagern für sogenannte „displaced persons“, wie die entwurzelten Menschen im Fachjargon hießen, fanden sie eine erste Bleibe. Früher oder später mussten sich die Überlebenden entscheiden: Sollten sie im Land der Täter bleiben oder besser nach Amerika oder Palästina auswandern? Viele Juden entschieden sich fürs Gehen und folgten damit der Aufforderung jüdischer Organisationen, Deutschland so schnell wie möglich zu verlassen. Mi, 13. Mai · 18:30-19:15 · PHOENIX

Zwei Herzen in der Brust – Deutschtürken auf Heimatsuche
Sie leben zwischen zwei Welten: junge Deutschtürken, die sich hier wie dort manchmal als Ausländer fühlen. Dabei sehen sie beide Länder als ihre Heimat an. Wenn sie weltoffen aufgewachsen und gut ausgebildet sind, pendeln sie gern zwischen Deutschland und der Türkei. Mi, 13. Mai · 22:15-22:45 · tagesschau24

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)