Türkische Presse Türkei

10.03.2014 – TOBB, Palästina, Türkei, Atatürk Flughafen, Flugzeugabsturz

Die Themen des Tages sind: Flugzeugabsturz - Die Hoffnungen schwinden; TOBB ruft zu Investitionen in Palästina auf; Panzerabwehr-Raketensysteme Umtas und Omtas; Istanbuler Flughafen Atatürk auf Platz drei in Europa aufgestiegen

Von TRT Montag, 10.03.2014, 10:30 Uhr|zuletzt aktualisiert: Montag, 10.03.2014, 10:38 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Flugzeugabsturz – Die Hoffnungen schwinden
Yeni Safak berichtet unter der Schlagzeile „die Hoffnungen schwinden“, die Wahrscheinlich nach einem Absturz der vor der Küste von Vietnam vom Radar verschwundenen Passagiermaschine der malaysischen Fluggesellschaft werde immer grösser. Dem Blatt zufolge würden Schiffe und Flugzeuge aus neun verschiedenen Ländern nach dem verschollenen Flugzeug suchen und angeblich soll ein Wrackteil gefunden worden sein.

___STEADY_PAYWALL___

TOBB ruft zu Investitionen in Palästina auf
Star meldet unter der Schlagzeile „TOBB ruft zu Investitionen in Palästina auf“, der Vorsitzende der Türkischen Kammer- und Börsenunion (TOBB) Rifat Hisarciklioğlu habe auf dem Treffen „Vorstöße für palästinensische Wirtschaft“ in Prag eine Rede gehalten. Dabei habe Hisarciklioglu die internationale Arbeitswelt zu Investitionen im Dschenin Industriegebiet aufgerufen, das der angeschlagenen palästinensischen Wirtschaft große Beiträge leisten werde. Dem Blatt nach seien der ehemalige britische Premierminister Tony Blair sowie die ehemalige US-Außenministerin Madeline Albright die Gastgeber der Konferenz gewesen. Hicarciklioglu habe die internationalen politischen Kreise zur wirtschaftlichen Unterstützung von Palästina aufgefordert.

Panzerabwehr-Raketensysteme Umtas und Omtas
Aus Habertürk erfahren wir, die von ROKETSAN für die türkischen Streitkräfte entwickelten neuen Panzerabwehr-Raketensysteme Umtas (Langstrecke) und Omtas (Mittelstrecke) haetten neue Namen erhalten. Dem Blatt nach seien Umtas und Omtas vor den erfolgreichen Test am 28. Februar in „Mizrak U“ und Mizrak O“ unbenannt worden. Die Mizrak-Raketen seien aus einem AH-1S Cobra-Helikopter getestet worden. Die Rakete mit einer Reichweite von acht Kilometern sei auf ein Ziel in 3,5 Kilometer Entfernung abgefeuert worden. Bei erstem Test habe die Rakete genau ins Schwarze getroffen. Weiter heißt es in der Meldung, die Raketensysteme können von auf Helikopter, Drohnen, leichte Kampfflugzeugen, Fahrzeugen, feste Plattformen und Seeplattformen integriert werden.

AHL auf Platz drei in Europa aufgestiegen
In Aksam lesen wir unter der Schlagzeile „AHL auf Platz drei in Europa aufgestiegen“, der Istanbuler Flughafen Atatürk sei mit einem 14,8 prozentigen Anstieg der Passagierzahl im Januar dieses Jahres im Vergleich zum Januar des Vorjahres der am schnellsten wachsende Flughafen gewesen. Der Flughafen Atatürk sei angesichts der geographischen Lage und der qualitativen Dienstleistungen zu einem der bedeutendsten Luftfahrtzentren der Welt geworden.

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)