Anzeige

TV-Tipps des Tages

03.07.2013 – Byzanz, Türkei, Istanbul, Osmanen, Evolution, Migranten

TV-Tipps des Tages sind: Byzanz - Europas östliches Erbe: Byzanz, Brücke zwischen Orient und Okzident, galt als Inbegriff hoch entwickelter Zivilisation. Unermesslicher Reichtum und verschwenderischer Luxus, kirchliche und höfische Prachtentfaltung prägten das Bild vom Weltreich am Bosporus: Die Anfänge der Menschheit

Von Mittwoch, 03.07.2013, 8:18 Uhr|zuletzt aktualisiert: Dienstag, 02.07.2013, 21:42 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |   Drucken

Byzanz – Europas östliches Erbe
Byzanz, Brücke zwischen Orient und Okzident, galt als Inbegriff hoch entwickelter Zivilisation. Unermesslicher Reichtum und verschwenderischer Luxus, kirchliche und höfische Prachtentfaltung prägten das Bild vom Weltreich am Bosporus. Das oströmische Reich von Byzanz währte über tausend Jahre, lag auf drei Kontinenten mit fünf Meeren und wurde regiert von einem Kaiser als Stellvertreter Gottes auf Erden. Konstantin der Große war es, der 324 n.Chr. das Fundament für die neue Metropole im Osten legte. Byzanz wurde zum zweiten Rom, zum neuen „Nabel der Welt“.

Bayern grenzte zeitweilig an das byzantinische Oberitalien und so kamen zahlreiche Preziosen aus dem Osten über die Alpen. Als 1204 ein Kreuzfahrerheer die Kapitale im Osten plünderte, war dies der Anfang vom Ende. Auf die Kreuzfahrer folgten die Seldschuken und dann die Osmanen, die 1453 mit der Eroberung von Konstantinopel auch ein glanzvolles Weltreich zerstörten. 08:30-09:00 • BR-alpha

___STEADY_PAYWALL___

Die Anfänge der Menschheit
Dokumentarfilmreihe – Vor dem Hintergrund der neuesten Entdeckungen von Paläontologen zeichnet „Die Anfänge der Menschheit“ die Evolutionsgeschichte des Homo sapiens nach. Spannende medizinische Untersuchungen, Spezialeffekte und Computeranimationen veranschaulichen die wissenschaftlichen Fakten.

Einige Millionen Jahre lang war die Erde von verschiedenen Hominidenarten bevölkert. Der Homo erectus war der erste, der Afrika vor knapp zwei Millionen Jahren verließ und nach Indonesien auszog. Dort entwickelte sich der Flores-Mensch, auch Hobbit genannt. 17:20-18:08 • arte

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)