Türkische Presse Türkei

02.02.2013 – EU, Ankara, Türkei, Oscar, US Botschaft, Terror, Selbstmordanschlag

Die Themen des Tages sind: Selbstmordanschlag vor der US-Botschaft in Ankara; Eisenbahnstrecke verbindet zwei Länder; Guter Start beim Export in 2013: Der Export der Türkei im neuen Jahr einen Aufwärtstrend aufweist; Neue Hoffnung für EU; Türkischer Kandidat für den Oscar; Botschaft von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan an US-Präsident Barack Obama

Von TRT Samstag, 02.02.2013, 14:28 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 02.02.2013, 14:29 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Selbstmordanschlag vor der US-Botschaft in Ankara
Die Tagezeitung Haber Türk bringt den Selbstmordanschlag vor der US-Botschaft in Ankara unter der Schlagzeile „Der Terror ist unser gemeinsames Problem“. In der Meldung wird den Worten des US-Botschafters in Ankara, Francis Ricciardone nach der Attacke Platz eingeräumt. Demnach habe der US-Botschafter gesagt, der Kampf gegen Terror werde Washington gemeinsam mit Ankara fortsetzen.

___STEADY_PAYWALL___

Star schreibt zum selben Thema über die Botschaft von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan an US-Präsident Barack Obama. Erodgan habe in dem Schreiben betont, dass die Ermittlungen zur Aufklärung des Falls und damit die Verantwortlichen vor Gericht geführt werden, aufgenommen wurden.

Eisenbahnstrecke verbindet zwei Länder
Zaman schreibt unter der Schlagzeile „Eisenbahnstrecke verbindet zwei Länder“, eine türkische Firma habe nach neun Monaten die 27 Kilometer lange Eisenbahnstrecke von Turkmenistan nach Kasachstan abgeschlossen.

Guter Start beim Export in 2013
Der Titel der Zeitung Sabah lautet „Guter Start beim Export in 2013“. Im Detail der Meldung erfahren wir, dass der Export der Türkei im neuen Jahr einen Aufwärtstrend aufweist. Nach den Daten des türkischen Exportrats (TIM) sei im Januar mit 11,03 Milliarden Dollar ein Anstieg von 5,6 Prozent verzeichnet worden. Der Vorsitzende des Exportrats Mehmet Büyükeksi habe erklärt, vergangenes Jahr sei die Ausfuhr in die EU-Länder um sieben Prozent zurückgegangen, jedoch sei im Januar ein Wachstum von sechs Prozent festzuhalten.

Neue Hoffnung für EU
Milliyet schreibt unter der Schlagzeile „Neue Hoffnung für EU“, eine Zeit lang sei es üblich gewesen, dass in Deutschland lebende Türken an ihre Verwandten in der Heimat Geld überwiesen hätten. Jedoch habe sich dieser Zuständ nach der Krise in der EU geändert. In der Gegenwart sei ein Anstieg beim Bargeldtransfer von der Türkei nach Deutschland festzuhalten. Die Deutschland-Chefin von Western Union Claudia Westermayr habe das gegenüber der Zeitung „Die Welt“ gesagt. Die meisten Türken würden in ihre Heimat zurückkehren und würden weiterhin ihre Verwandten in Deutschland finanziell unterstützen.

Türkischer Kandidat für den Oscar
In Hürriyet heißt es unter der Schlagzeile „Türkischer Kandidat für den Oscar“, der Visual Effects-Experte Coskun Turhan kandidiere für die Programmierung der Szenen in „The Amazing Spider Man“, der im Juli 2012 in den Kinos lief, für den Oscar.

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)