Türkische Presse Türkei

08.11.2011 – Van, Turkish Airlines, Wirtschaft, Türkei, Somalia, Tripolis

Die Themen des Tages sind: Fest-Mobilisierung in Van; Erster Flug nach Tripolis von Turkish Airlines; Der Ausschuss für auswärtige Wirtschaftsbeziehungen habe zwei Publikationen vorbereitet, die für ausländische Investoren wegweisende Eigenschaften besitzen; Opferfest in Somalia

Von TRT Dienstag, 08.11.2011, 10:41 Uhr|zuletzt aktualisiert: Dienstag, 08.11.2011, 10:42 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Fest-Mobilisierung in Van
Zaman berichtet unter der Schlagzeile „Fest-Mobilisierung in Van“, die nach dem schweren Erdbeben in van begonnene Hilfskampagne für das Katastrophengebiet in Van habe zum Opferfest einen neuen Höhepunkt erreicht. Die türkische Bevölkerung habe die hilfsbedürftigen Menschen im Gebiet auch am Opferfest nicht vergessen. Mehr als 200 berühmte Persönlichkeiten darunter Geschäftsmänner, Künstler und Politiker seien in Van mit den Erdbebenopfern zusammen gekommen und ihnen eine helfende Hand gereicht. Um den Erdbebenopfern ein möglichst angenehmes Opferfest zu bescheren hätten sich auch die Nichtregierungsorganisationen intensiv bemüht, schreibt das Blatt weiter.

___STEADY_PAYWALL___
Anzeige

Erster Flug nach Tripolis von Turkish Airlines
In Star lesen unter der Schlagzeile „erster Flug nach Tripolis von Turkish Airlines“, den ersten Linienflug nach dem Krieg zum Flughafen in der libyschen Hauptstadt Tripolis habe Turkish Airlines verwirklicht. Mit dem Flug der Türkisch Airlines Maschine mit 98 Passagieren an Bord von Istanbul sei der Flughafen von Tripolis faktisch dem internationalen Luftverkehr geöffnet worden. Zuvor habe es auf dem Flughafen Mitiga lediglich Inlandflüge gegeben. Die Flugzeuge der Turkish Airlines würden künftig bis auf Freitag täglich den Flughafen von Tripolis anfliegen.

Publikationen für auswärtige Wirtschaftsbeziehungen
Auf den Wirtschaftsseiten von Yeni Safak lesen wir, der Ausschuss für auswärtige Wirtschaftsbeziehungen habe zwei Publikationen vorbereitet, die für ausländische Investoren wegweisende Eigenschaften besitzen. In den Publikationen würden sich nützliche Grundinformationen für mögliche ausländische Investoren befinden. Ferner würden die durch das neue Türkisch Handelsgesetz entstehende Investitionsatmosphäre und das Potential der Türkei den ausländischen Investoren bekannt gemacht. Ferner würden mit den Publikationen zahlreiche Fragezeichen der Investoren schon im Vorfeld behoben.

Opferfest in Somalia
In Sabah lesen wir unter der Schlagzeile „Opferfest in Somalia“ über die Bemühungen des Personals des türkischen Gesundheitsministeriums in dem Zeltkrankenhaus in der somalischen Hauptstadt Mogadischu. Das Blatt schreibt, das Personal, das das Opferfest fern von ihren Familien begehe, versuche auch an den Festtagen die Wunden des somalischen Volkes zu heilen.

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)