Deutsche Presse

24.09.2011 – Judenhass, Imam, Integration, Papst, Palästina, Türkei

Bericht zu Judenhass in Deutschland noch in diesem Jahr; Weiterbildung für Imame; Papst trifft Islam-Vertreter; Papst: „Muslime sind Merkmal Deutschlands geworden“; Deutsche Schulbücher erklären Israelis zu Tätern; Papst Benedikt traf Missbrauchsopfer; Abbas verlangt UN-Vollmitgliedschaft Palästinas; Türkei beginnt eigene Gaserkundung

Von Samstag, 24.09.2011, 8:20 Uhr|zuletzt aktualisiert: Freitag, 23.09.2011, 21:59 Uhr Lesedauer: 3 Minuten  |   Drucken

Die Themen des Tages sind:

Das vom Bundestag 2008 beschlossene „Expertengremium Antisemitismus“ wird nach Informationen des Tagesspiegels noch in diesem Jahr seinen ersten Bericht zu Judenhass in Deutschland vorlegen.

___STEADY_PAYWALL___

Das Düsseldorfer Oberlandesgericht will am kommenden Dienstag das Urteil gegen einen mutmaßlichen türkischen Terroristen verkünden.

Die meisten in Deutschland tätigen Imame werden in der Türkei ausgebildet. Häufig sprechen sie nur wenig deutsch. An der Uni Osnabrück geht nun erstmals ein Weiterbildungskurs für examinierte Imame zu Ende

Papst Benedikt XVI. hat Katholiken und Muslime zum Einsatz für mehr soziale Gerechtigkeit aufgerufen.

In einer ersten Reaktion bezeichnet der Koordinierungsrat der Muslime in Deutschland (KRM) das Gespräch mit Papst Benedikt XVI. als «wichtiges und wohltuendes Zeichen».

Im Nahost-Konflikt machen deutsche Schulbuchverlage die israelische Seite zu Tätern, Palästinenser zu Opfern. Cornelsen, Westermann und Klett sehen keinen Grund für Änderungen.

Überraschend einig haben sich Berlins SPD und CDU nach ihrem Sondierungsgespräch gezeigt. Ein zweites Treffen sei nicht nötig, sagte Wowereit.

Papst Benedikt XVI. hat deutsche Opfer sexuellen Missbrauchs durch katholische Priester getroffen. Im Erfurter Priesterseminar sprach er ihnen „sein tiefes Mitgefühl und Bedauern“ aus.

Palästinenser-Präsident Abbas hat offiziell einen Antrag auf eine Mitgliedschaft seines Landes bei den Vereinten Nationen gestellt. Vor den Delegierten der UN-Vollversammlung macht er Israels Siedlungsbau für den Stillstand in den Friedensverhandlungen verantwortlich.

In der Türkei konnten Sicherheitskräfte einen 125 Kilogramm schweren Sprengsatz entschärfen.

Im Streit um Bodenschätze vor den Küsten der Mittelmeerinsel Zypern hat die Türkei am Freitag ein eigenes Erkundungsschiff auf Kurs gebracht.

Integration und Migration

Papst trifft Islam-Vertreter

Deutschland

Papst Benedikt traf Missbrauchsopfer

Ausland

Abbas verlangt UN-Vollmitgliedschaft Palästinas

Türkei

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)