TV-Tipps des Tages

01.06.2011 – Intgeration, Migrantenquote, Ausland, Ausländer, SPD

Die TV-Tipps des Tages sind: THADEUSZ: Jörg Thadeusz im Gespräch mit Hülya Özkan; ALFONS und Gäste: Die Lange Nacht der Komödianten; Die "Weltbilder" blicken Woche für Woche bis zum Horizont und weiter.

Von Mittwoch, 01.06.2011, 8:18 Uhr|zuletzt aktualisiert: Sonntag, 29.05.2011, 17:17 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

THADEUSZ
Jörg Thadeusz im Gespräch mit Hülya Özkan – Bei „THADEUSZ“ verrät Hülya Özkan, warum ihr das Leben zwischen zwei Kulturen nicht mal im Ansatz anstrengend wird, was Türken mit Japanern verbindet und was sie von der Migrantenquote der SPD hält.

Wie die unbändige Energie und der gnadenlose Optimismus ihrer Mutter dazu führte, dass Hülya Özkan nicht im Südosten der Türkei, sondern im Land der Kehrwoche aufwuchs und mittlerweile von jedem Taxifahrer in Istanbul als „Ausländerin“ erkannt wird; wie ihr Vater erst vom türkischen Schuldirektor zum Niemand in Deutschland wurde, um dann als Mann im besten Alter Medizin zu studieren und bis heute Deutsche an der türkischen Riviera behandelt – diese Geschichten sind filmreif. Und sie sind wahr.

___STEADY_PAYWALL___

Hülya Özkan, ZDF-Journalistin und Krimi-Autorin, hat sie alle aufgeschrieben. „Güle Güle Süperland“ ist ihre vergnügliche Familiengeschichte, eine „Reise zu meiner schrecklich netten türkischen Familie“, die trotz aller innerfamiliären Fehden wie Pech und Schwefel zusammenhält. Hülya Özkan ist als Kind türkischer Einwanderer mit acht Jahren nach Baden-Württemberg gekommen – gegen ihren Willen und dennoch mit großem Erfolg: seit zehn Jahren ist Hülya Özkan das Gesicht des ZDF-Magazins „heute in Europa“. Ihre Kriminalromane wurden mit Erol Sander in der Hauptrolle des psychologisch versierten „preußischen Türken“ höchst erfolgreich verfilmt. (10:40-11:10• RBB Berlin, RBB Brandenburg)

Weltbilder
Auslandsmagazin – Die „Weltbilder“ blicken Woche für Woche bis zum Horizont und weiter. Sie erzählen die wichtigen Geschichten aus dem Ausland: bildstark und informativ. (00:35-01:05 • NDR Hamburg, NDR Mecklenburg-Vorpommern, NDR Niedersachsen, NDR Schleswig-Holstein)

ALFONS und Gäste
Die Lange Nacht der Komödianten – Alfons ist heute wieder Gastgeber und Kabarettist in Personalunion. Mit französischem Blick und Akzent stellt der liebenswürdigste Kulturexport der „Grande Nation“ Passanten alltagspolitische Fragen.

Fragen wie: „Leben Sie lieber in einer Demokratie oder einer Diktatur? Wer ist fauler – ein Arbeitsloser oder ein Ausländer?

Als Reporter, der mit seinem „Puschelmikrofon“, zahlreichen Notizblättern und der deutschen Sprache kämpft, gibt er seinen „Opfern“ das Gefühl, ihm überlegen zu sein und bringt sie so in atemberaubender Offenheit zum Reden – mit meist aberwitzigen Ergebnissen. (03:05-03:35 • SWR BW, SWR RP, SWR SR)

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)