Deutsche Presse

18.02.2011 – Neonazi, Deutsch-Pflicht, Integration, Kosovo, Türkei

Neonazis marschieren nach U-Bahn-Überfall; CDU/CSU will Deutsch-Pflicht für Zuwanderer; Bundesbeauftragte plant Modellprojekt zur Integration; Gewalt im U-Bahnhof Lichtenberg; Schwierige Regierungsbildung im Kosovo; Protesten in Libyen; Türkische Regierung beklagt sich über Einmischung der USA

Von Freitag, 18.02.2011, 8:20 Uhr|zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 17.02.2011, 23:12 Uhr Lesedauer: 3 Minuten  |   Drucken

Die Themen des Tages sind:

Nach dem brutalen Überfall auf einen 30-Jährigen in der Berliner U-Bahn sind am Mittwochabend rund 30 Rechtsextremisten durch Berlin-Lichtenberg gezogen.

___STEADY_PAYWALL___
Anzeige

Heinz Fromm, der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, spricht im Tagesspiegel-Interview über Dschihadisten, die jüngste Terrorwarnung – und Neonazis in Dresden.

Die Union will noch in diesem Jahr Integrationsvereinbarungen für Zuwanderer unter anderem mit einer Deutsch-Pflicht einführen.

In Deutschland wird im April ein Modellprojekt zu Integrationsvereinbarungen mit Zuwanderern gestartet.

Nach der Prügelattacke im U-Bahnhof Berlin-Lichtenberg sucht die Polizei einen unbekannten Helfer.

Navid Kermani über die Revolutionen in der arabischen Welt.

Der über einen Schweizer Pass verfügende Behgjet Pacolli wird kosovarischer Staatspräsident.

In Libyen sind bei den Protesten gegen Revolutionsführer Muammar al-Gaddafi mehrere Menschen ums Leben gekommen.

Diplomatisch verpackt erinnerte der neue US-Botschafter in Ankara, Francis Joseph Ricciardone, die Türkei in einem Gespräch mit Journalisten an die Wichtigkeit der Pressefreiheit und die Unabhängigkeit der Justiz.

Integration und Migration

CDU/CSU will Deutsch-Pflicht für Zuwanderer

Bundesbeauftragte plant Modellprojekt zur Integration

Deutschland

Gewalt im U-Bahnhof Lichtenberg

Ausland

Schwierige Regierungsbildung im Kosovo

Tote bei Protesten in Libyen

Tunesiens Ex-Präsident Ben Ali im Krankenhaus

Türkei

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)