Deutsche Presse

24.01.2011 – Islam, Integration, Moschee, Ausländer, Türkei

Die Themen des Tages sind: Ausländerämter prüfen Muslime besonders; Gemeinsam gegen Rassismus; Haftbefehl für mutmaßlichen Moscheen-Brandstifter; Muslime und Juden im Gespräch; Sachsen gegen NPD-Volkszähler; Sarrazin erteilt Verlagen offenbar eine Absage; Gorch Fock-Affäre; Israel verteidigt blutigen Angriff auf Gaza-Flotte; Gespräche über Irans Atomprogramm enden ergebnislos

Von Montag, 24.01.2011, 8:20 Uhr|zuletzt aktualisiert: Sonntag, 23.01.2011, 22:30 Uhr Lesedauer: 3 Minuten  |   Drucken

Deutsche Muslime, europäischer Islam, Islamfeindlichkeit: Eine Debatte unter anderem mit Tariq Ramadan und Dan Diner im Berliner Haus der Kulturen der Welt. +++ 30-Jähriger mutmaßlicher Brandstifter aus Neukölln gestand mehr als zehn Anschläge auf Berliner Moscheen und wurde dem Haftrichter vorgeführt. +++ Die Spitzenleute des Zentralrats der Juden in Deutschland und des Zentralrats der Muslime haben sich positiv über ihre Gespräche an diesem Sonntag geäußert. +++ Innenminister Ulbig will verhindern, dass Rechtsextreme die Volkszählung nutzen, um politische Gegner auszuspionieren. +++ Ursula Sarrazin wird offenbar in nächster Zeit kein Buch schreiben. +++ In der Affäre um die „Gorch Fock“ hatte Verteidigungsminister Guttenberg noch am Freitag vor „Vorverurteilungen“ gewarnt. +++ Im Gegensatz zu den Vereinten Nationen hat eine israelische Untersuchungskommission den blutigen Militäreinsatz gegen die Gaza-«Solidaritätsflotte» als rechtmäßig verteidigt. +++ Die Atomgespräche mit Iran in Istanbul sind gescheitert. +++ Politischer Druck zwingt den türkischen Dogan-Konzern zum Verkauf seiner Mediengeschäfte.

Anzeige

Integration und Migration

___STEADY_PAYWALL___

Moscheen-Brandstifter gefasst

Juden und Muslime treten in Dialog

Deutschland

Umstrittene Lehrerin

Gorch Fock-Affäre

Ausland

Israel verteidigt blutigen Angriff auf Gaza-Flotte

Gespräche über Irans Atomprogramm enden ergebnislos

Türkei

Nachtrag vom 23.01.2011

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)