Deutsche Presse

08.01.2011 – Die Freiheit, Sarrazin, NPD, Dioxin, Türkei

Die Themen des Tages sind: Die „Freiheit“ will sich zur Wahl stellen Erster Parteitag; Thesen von Thilo Sarrazin wurden zum Fall für die Forschung; Neonazis als Volkszähler; Gedenken an Anschlag auf Kopten; Gysi distanziert sich von Linke-Chefin Lötzsch; Dioxin-Grenzwert 78-fach überschritten; Türkische Großmachtträume; Athen und Ankara nähern sich weiter an

Von Samstag, 08.01.2011, 8:20 Uhr|zuletzt aktualisiert: Freitag, 07.01.2011, 22:35 Uhr Lesedauer: 3 Minuten  |   Drucken

Die Partei „Die Freiheit“ will am kommenden Dienstag ihren ersten Landesparteitag veranstalten. +++ Die Berliner Politologin Naika Foroutan hat dem Bestseller-Autor Thilo Sarrazin vorgeworfen, das für sein Buch verwendete Datenmaterial nicht richtig gelesen zu haben. +++ Die sächsische NPD ruft ihre Anhänger auf, sich als Interviewer für die Volkszählung zu melden – um Linke auszuforschen. +++ Nach ihrem Weihnachtsfest unter Polizeischutz gedenken die koptischen Christen am Samstag in Frankfurt der Opfer des Anschlags in Ägypten. +++ Der Fraktionschef der Linken im Bundestag, Gregor Gysi, ist auf Distanz zu den umstrittenen Kommunismus-Äußerungen von Parteichefin Gesine Lötzsch gegangen. +++ Die mit Dioxin verseuchten Futterfette sind um ein Vielfaches stärker mit dem Gift belastet als bislang angenommen. +++ Der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu sieht sein Land in einer neuen Rolle, der eines „Global Players“. +++ Der griechische Regierungschef Giorgos Papandreou hat bei einem Besuch in der Türkei den Dialog mit dem früher verfeindeten Nachbarstaat vertieft.

Integration und Migration

___STEADY_PAYWALL___

Islamkritische Partei

Sarrazin-Debatte

Deutschland

Gedenken an Anschlag auf Kopten

Kommunismus Aussagen

Dioxin-Skandal

Ausland

Türkei

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)