Anzeige

Jungautorin

Franziska-Julia Dorothea Knupper

Über das Projekt MiGMACHEN fand „Franzi“ den Weg zu MiGAZIN uns setzte gleich mit ihrem ersten Artikel ein Ausrufezeichen. Sie rezensierte das Buch „Blume ist Kind von Wiese“ von Helga Glantschnig.

Von Franziska-Julia Dorothea Knupper Mittwoch, 29.09.2010, 8:24 Uhr|zuletzt aktualisiert: Dienstag, 28.09.2010, 22:36 Uhr Lesedauer: 0 Minuten  |   Drucken

Geboren in Hamburg und aufgewachsen in Köln, studiere ich seit 2009 Jura und Anglistik an der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Diese etwas eigenwillige Kombination ist für mich genau die richtige Mischung und noch – mittlerweile im dritten Semester – bin ich begeistert und überzeugt von meiner Studienwahl.

MiGAZIN ist dabei für mich die perfekte Gelegenheit in meiner Freizeit meinem journalistischen Interesse nachzugehen und mich mit anderen Engagierten über die aktuellen Vorgänge in unserem Land, den verschiedenen Kulturen und ihre unterschiedlichen Menschen auszutauschen.

Derzeit befinde ich mich in Oslo und mache hier ein Auslandssemester.

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)