Ausländische Akademiker

Mehr ausländische Arbeitnehmer mit akademischem Abschluss

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes hat sich der Anteil der Akademiker unter den ausländischen Arbeitnehmern mehr als verdoppelt. Insgesamt habe sich die berufliche Qualifikation dieser Arbeitnehmergruppe in den letzten zehn Jahren deutlich verbessert.

Freitag, 09.04.2010, 7:58 Uhr|zuletzt aktualisiert: Sonntag, 05.09.2010, 2:55 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |   Drucken

Nach der Auswertung der Beschäftigungsstatistik der Bundesagentur für Arbeit stellte das Bundesamt fest, dass in Baden-Württemberg zur Jahresmitte 2009 von den rund 409 000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten mit ausländischer Nationalität 171 000 oder 42 Prozent eine abgeschlossene Berufsausbildung hatten. Zehn Jahre zuvor lag dieser Wert noch bei 37 Prozent.

Während sich der Anteil der ausländischen Beschäftigten mit einer abgeschlossenen Lehre nur leicht von 34 auf 35 Prozent (2009: 143 000 Beschäftigte) erhöhte, ist besonders der Anteil der ausländischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern mit einer Fachhochschul- und Hochschulstudium gestiegen. Deren Quote stieg von 3 auf 7 Prozent um mehr als das Doppelte an (2009: 28 000 Beschäftigte).

___STEADY_PAYWALL___

Im Gegenzug ging der Anteil der ausländischen Beschäftigten ohne Ausbildung wesentlich zurück. Noch 1999 hatten noch rund die Hälfte aller ausländischen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten keine abgeschlossene Berufsausbildung. Deren Anteil ist um 15 Prozentpunkte auf nunmehr 35 Prozent zurückgegangen (2009: 144 000 Beschäftigte).

„Diese Entwicklung zeigt, dass sich die ausländischen Beschäftigten zunehmend besser beruflich qualifizieren“, stellt das Statistische Bundesamt fest.

Trotz des Aufholprozesses sei jedoch die berufliche Qualifikation der ausländischen Arbeitnehmer dennoch spürbar geringer als die der deutschen Arbeitskollegen. Bei den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten mit deutscher Staatsangehörigkeit besaßen 2009 lediglich 16 Prozent keine Berufsausbildung. Umgekehrt lag die Akademikerquote unter den deutschen Beschäftigten mit 12 Prozent um 5 Prozentpunkte höher als bei den ausländischen Arbeitnehmern.

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)

  1. Pingback: Mehr ausländische Arbeitnehmer mit akademischem Abschluss « Multicultural Germany Project, UC Berkeley