Deutsche Presse

20.02.2010 – Hartz-IV, Migranten, Imam, Ausländer, Türkei

Angela Merkel mischt sich stärker in die Hartz-IV-Debatte ein. Eindringlich warnt sie davor, Arbeitslose gegen Menschen mit Arbeit auszuspielen. Des Weiteren hat im Streit um den Imam der Frankfurter Hazrat Fatima-Moschee Integrationsminister Jörg-Uwe Hahn (FDP) vom Gemeindevorstand eine Distanzierung gefordert.

Von Samstag, 20.02.2010, 8:01 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 14.08.2010, 1:32 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Integration und Migration

Anzeige

28 Prozent aller Empfänger von Hartz IV sind Migranten

___STEADY_PAYWALL___

Neuer Vorwurf gegen Imam

Aktuelle Zahlen der Härtefallkommission

Reform von Hartz IV

Kölns U-Bahn-Skandal

Deutschland

Ausland

Türkei

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)