Deutsche Presse

13.02.2010 – Integration, Bundeswehr, Imam, Türkei

An den bayerischen Schulen gibt es zu wenig Lehrer mit Migrationshintergrund. Gerade diese Lehrkräfte seien aber wertvolle Brückenbauer nach Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU). Des Weiteren will Thomas de Maizière kein Minister auf verlorenem Posten sein und hat angekündigt, nicht mehr für den Bundeswehreinsatz im Inneren zu kämpfen.

Von Samstag, 13.02.2010, 8:01 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 14.08.2010, 1:28 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Integration und Migration

Anzeige

Vorwürfe gegen Frankfurter Imam

___STEADY_PAYWALL___

Innenminister rückt vom Bundeswehreinsatz im Inland ab

Pfusch bei Kölner U-Bahn

Neonazis dürfen in Dresden aufmarschieren

Die Koalition kommt nicht zur Ruhe

Missbrauchsfälle auch im Erzbistum Paderborn

Nach Hartz-IV-Äußerungen

Deutschland

Ausland

Türkei

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)