Deutsche Presse

18.01.2010 – Koalitionsstreit, Koch, Islambeauftragte, Türkei

Steuerpolitik, Gesundheitsreform, die Rolle von Vertriebenen-Präsidentin Steinbach sowie der mögliche EU-Beitritt der Türkei, diese Themen sorgen für Streit in der schwarz-gelben Koalition. Des Weiteren fordert Ministerpräsident Koch einen Arbeitszwang für Hartz-IV-Empfänger und sorgt damit für Empörung.

Von Montag, 18.01.2010, 8:01 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 14.08.2010, 1:19 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Integration und Migration

Koalitionsspitzen treffen sich im Kanzleramt

___STEADY_PAYWALL___

Bundeswehr-Soldaten töten Zivilisten in Kundus

Schreiber wegen Steuerhinterziehung vor Gericht

Deutschland

Ausland

Papst-Attentäter droht Militärdienst

Istanbul feiert Kulturhauptstadt-Auftakt

Israels Verteidigungsminister Barak in Ankara

Nachtrag vom 17.01.2010

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)