Deutsche Presse

05.01.2010 – Kita, EU-Beitritt, Türkei, Bleiberecht

Kinder von Ausländern gehen seltener in die Kita als die Kleinen aus deutschen Familien. Des Weiteren will die CSU-Landesgruppe auf ihrer Klausurtagung in Wildbad Kreuth offenbar das sofortige Ende der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei verlangen. Außerdem fordert Innensenator Christoph Ahlhaus (CDU) eine grundlegende Reform des Bleiberechts für ausländische Flüchtlinge.

Von Dienstag, 05.01.2010, 8:01 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 14.08.2010, 1:15 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Integration und Migration

Migrantenkinder gehen seltener in die Kita

___STEADY_PAYWALL___

CSU will Ende der EU-Beitrittsverhandlungen fordern

FDP hält trotz Kommunen-Klagen an Steuerkurs fest

Weiter Kritik an Nacktscannern

Deutschland

Ausland

Türkei

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)