Anzeige

Deutsche Presse

07.05.2009 – Pro Köln Demo, Generalkonsul, Integration, Türkei

Die rechtspopulistische Bürgerbewegung Pro NRW hat in ihrem Bestreben eine Moschee im Kölner Stadtteil Deutz zu verhindern erneut einen Dämpfer erhalten. Des Weiteren hat die CDU/CSU-Fraktion im Bundestag die Ablösung des türkischen Generalkonsuls in Düsseldorf gefordert. Außerdem haben die am Dienstagabend gefassten Tatverdächtigen des Massakers in Bilge in der Türkei bei der Polizei ausgesagt.

Von Donnerstag, 07.05.2009, 13:04 Uhr|zuletzt aktualisiert: Freitag, 13.08.2010, 23:16 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Integration und Migration

Anzeige

CDU/CSU-Fraktion fordert die Ablösung des türkischen Generalkonsuls in Düsseldorf

___STEADY_PAYWALL___

Protestmarsch von Pro Köln

Rot-Rot Koalition in Berlin

Deutschland

Ausland

Türkei – Massaker in Bilge

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)