Anzeige

Türkische Presse Europa

19.02.2009 – EuGH, Opel und Schaeffler, SPD-Landesliste, türkische Pflegekinder

Die SABAH bringt heute eine halbseitige Nachricht über den Vorwurf, dass türkische Kinder in Deutschland aus unterschiedlichen Gründen von ihren Familien getrennt und bei den streng katholischen Pflegeeltern untergebracht werden.

Donnerstag, 19.02.2009, 14:28 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 21.08.2010, 18:37 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |   Drucken

EuGH: Visum-Entscheidung
MILLIYET und SABAH machen heute auf die Entscheidung des EuGH aufmerksam und verkünden vorab einen historischen Tag. Nach Ansicht des Herrn Prof. Gümrükcü könnten türkische Bürger im Falle einer positiven Entscheidung Visumsfrei in europäische Länder einreisen.

Die Kriese bei OPEL und Schaeffler
Einige Europaausgaben türkischer Zeitungen (SABAH, MILLIYET und HÜRRIYET) räumen der Kriese bei Opel und Schaeffler großen Raum ein. Dem Bericht zufolge sorgen sich tausende Mitarbeiter von Opel um ihre Arbeitsplätze. Tausende Mitarbeiter von Schaeffler hätten demonstriert. Sie wollen, dass der Staat die kurz vor der Insolvenz stehende Firma rettet. Laut MILLIYET seien 500 Türken bei Schaeffler beschäftigt.

___STEADY_PAYWALL___

Bildungsveranstaltung in Offenbach
HÜRRIYET und TÜRKIYE berichten über eine Veranstaltung in Offenbach, wo Eltern und Pädagogen zusammen gekommen sind, um Probleme der türkischstämmigen Schüler zu besprechen. Mit dabei war der türkische Konsulat Saygili, der sagte, dass Eltern mehr Wert auf die Bildung ihrer Kinder legen müssen.

Türkische Pflegekinder in christlichen Familien beschäftigt das türkische Parlament
Die SABAH bringt heute eine halbseitige Nachricht über den Vorwurf, dass türkische Kinder in Deutschland aus unterschiedlichen Gründen von ihren Familien getrennt und bei den streng katholischen Pflegeeltern untergebracht werden. Der Abgeordneter Mehmet Akif Paksoy habe dem türkischen Parlament ein Fragenkatalog vorgelegt. Laut SABAH wurden im Jahr 2008 allein in Düsseldorf 800 türkische Kinder bei den streng katholischen Familien untergebracht.

Die SPD-Landesliste in Hamburg
Der TÜRKIYE zufolge hat der Landesvorstand der Hamburger SPD am Montagabend Bundesarbeitsminister Olaf Scholz zum Spitzenkandidaten der Landesliste für die Bundestagswahl nominiert. Auf Platz zwei stehe die türkischstämmige Aydan Özoguz. Platz zehn der Liste belege der ebenfalls türkischstämmige Metin Hakverdi.

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)