Deutsche Presse

23.01.2009 – Religionsunterricht, Volksentscheidung, Moschee

Die Bürger der Hauptstadt müssen entscheiden, ob der Religionsunterricht von der ersten Klasse an ein Wahlpflichtfach an den Schulen werden soll oder ob es bei dem von der rot-roten Koalition für die Klassen sieben bis zehn eingeführten verpflichtenden Ethikunterricht für alle plus freiwilligen Religionsunterrichts bleibt.Des Weiteren tritt die Bezirksvertretung Süd (BV) tritt wieder am Donnerstag, 29. Januar, zusammen. Dabei geht es unter anderem um den Moscheebau an der Batterie.

Von Freitag, 23.01.2009, 15:23 Uhr|zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 11.08.2010, 22:57 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |   Drucken

Integration und Migration

Zurück zur Startseite
MiGAZIN ABONNIEREN (mehr Informationen)

MiGAZIN wird von seinen Lesern ermöglicht. Sie tragen als Abonnenten dazu bei, dass wir unabhängig berichten und Fragen stellen können. Vielen Dank!

WEITERE INFOS
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)