MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Noch sind wir geschockt, aber wir werden unsere Werte nicht aufgeben. Unsere Antwort lautet: mehr Demokratie, mehr Offenheit, mehr Menschlichkeit.

Norwegens Ministerpräsident Jens Stoltenberg, Trauergottesdienst nach dem Terroranschlag im norwegischen Oslo und Utoya, 2011

Beiträge zum Stichwort‘ epd’


glatze, rechts, rechtsextremismus, nazi, neonazi
"Riesiger Datenschatz" entstanden

Aktivisten schalten „Online-Pranger“ gegen Rechtsextreme ab

7. Dezember 2018 | Keine Kommentare

Die Aktivistengruppe „Zentrum für politische Schönheit“ hat den umstrittenen „Online-Pranger“ gegen Neonazis abgeschaltet. Die Aktion sei ein Honeypot gewesen, bei der Neonazis sich durch die Suche nach ihren eigenen Namen selbst enttarnt hätten.

Bau, Arbeit, Arbeiter, Bauarbeiter, Baustelle
Jahresbericht

Menschenrechtler kritisieren Ausbeutung von Arbeitsmigranten

6. Dezember 2018 | Keine Kommentare

Das Deutsche Institut für Menschenrechte hat seinen dritten Jahresbericht zur Lage in Deutschland vorgelegt. Dabei geht es unter anderem um schwere Ausbeutung von Arbeitsmigranten, Zwang in der Psychiatrie und Rüstungsexporte in Diktaturen.

Ein reges kommen und gehen © James Cridland @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Vereinte Nationen

Zahl der Migranten steigt weltweit

6. Dezember 2018 | Keine Kommentare

Rund 277 Millionen Migranten lebten nach Schätzungen der Vereinten Nationen im Jahr 2017 in anderen Ländern. 164 Millionen gingen einer Beschäftigung nach. Ein Drittel ist in Nordamerika, Europa und den arabischen Ländern.

Imam, Moschee, Beten, Vorbeter, Islam, Muslim
Walter Homolka

Jüdische Theologie kann Vorbild für Imamstudium sein

6. Dezember 2018 | Keine Kommentare

Der Rabbiner Walter Homolka empfiehlt Muslimen, das Potsdamer Institut für jüdische Theologie als Vorbild für die Imamausbildung in Deutschland zu nehmen. Dort sei Klarheit zwischen dem geistlichen und dem säkularen Bereich geschaffen worden.

DÜGIDA, Demonstration, Terror, Terrorismus, Rechtsextremismus, Neonazis
Jeder Vierte gewalttätig

Hunderte Neonazis trotz Haftbefehlen auf freiem Fuß

5. Dezember 2018 | 3 Kommentare

Mehrere hundert Rechtsextremisten werden in Deutschland per Haftbefehl gesucht – fast doppelt so viele wie noch vor knapp fünf Jahren. Mehr als jeder Vierte gilt als gewalttätig. Die Gewerkschaft der Polizei fordert mehr Personal.

Chemnitz, Neonazis, Rechtsextremismus, Demonstration
Kunst oder Spaltung?

Heftiger Streit um Online-Pranger von rechten Gewalttätern

5. Dezember 2018 | Keine Kommentare

Ein „Online-Pranger“ mutmaßlich rechter Gewalttäter sorgt für heftigen Streit. Neun Strafanzeigen wurden laut Polizei erstattet. Der Kulturrat spricht von einer „problematischen Kunstaktion“.

Polizei, Rechtsextremismus, Chmenitz, Gewalt, Ausländerfeindlichkeit
Fahndung nach Rechtsextremisten

Wo arbeiten diese Idioten?

4. Dezember 2018 | 3 Kommentare

Eine Aktivistengruppe fahndet im Internet mit Fotos öffentlich nach Rechtsextremisten, die bei rechten Ausschreitungen in Chemnitz dabei waren. Ihre Arbeitgeber werden dazu aufgerufen, diese „Idioten“ zu entlassen. Sachsens Landesregierung reagiert mit einer Abmahnung an die Aktivisten.

Bundestag, Parlament, Berlin, Politik, Sitzung
Studie

Politiker antworten Bürgern mit ausländischem Namen seltener

3. Dezember 2018 | Ein Kommentar

Einer Studie zufolge beantworten deutsche Politiker Anfragen von Murat Yılmaz seltener als die von Paul Schmidt. Besonders deutlich ist die Ungleichbehandlung bei AfD-Politikern, die Grünen antworteten Yılmaz häufiger.

canceled, flight, flug, abgesagt, abschiebung, aussetzung, fluechtlinge
Innenministerkonferenz

Abschiebestopp nach Syrien verlängert

3. Dezember 2018 | Keine Kommentare

Drei Tage haben die Innenminister zentrale Themen der Flüchtlings- und Asylpolitik intensiv beraten. Der Abschiebestopp nach Syrien wurde wie erwartet verlängert. Bei den Abschiebungen nach Afghanistan bleibt indes alles beim Status quo.

Bundestag, Debatte, Parlament, Plenum, Plenar, Deutscher Bundestag, Bundesadler
Zustimmung

Bundestag stellt sich hinter UN-Migrationspakt

30. November 2018 | 2 Kommentare

Die Bundesregierung erhält in der erhitzten Diskussion Rückendeckung vom Gesetzgeber. Der Bundestag verabschiedet einen Antrag, der unterstreicht, dass der Migrationspakt im deutschen Interesse sei. In der Debatte sieht das nur die AfD anders.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...