MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Durch die Möglichkeit der Beschäftigung ausländischer Arbeitnehmer in solchen [einfachen, manuellen] Positionen hat sich die Chance der deutschen Arbeiter, sich beruflich weiterzuentwickeln und in der Betriebshierarchie aufzusteigen zweifellos verbessert.

Bundesanstalt für Arbeit, Repräsentativuntersuchung ’72 über die Beschäftigung ausländischer Arbeitnehmer…, 1973

Schnelle Hilfe

Syrischer Flüchtling rettet Opfern eines Flugzeugabsturzes das Leben

Ein syrischer Tierarzt hat den Opfern eines Flugzeugabsturzes in Osnabrück das Leben gerettet. Nur durch die schnelle Erste Hilfe konnten zwei Piloten überleben. Der Syrer ist Flüchtling und wohnt derzeit in einer Sammelunterkunft auf einem ehemaligen Kasernengelände.

Notfall, Annahme, Notfall Aufnahme, Klinik, Krankenhaus, Unfall
Notfall-Aufnahme © funky1opti @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG

Ein syrischer Tierarzt hat am Donnerstag den Opfern eines Flugzeugabsturzes in Osnabrück das Leben gerettet. Der 34-jährige Asylbewerber befreite zwei schwer verletzte Männer unmittelbar nach dem Unglück aus dem Wrack einer zweimotorigen Maschine und leistete Erste Hilfe, wie die Polizei mitteilte.

„Seine schnelle Reaktion war vorbildlich“, sagte eine Polizeisprecherin dem Evangelischen Pressedienst (epd): „Damit hat er dem Piloten und dem Kopiloten vermutlich das Leben gerettet, zumal aus dem Wrack auch noch Kraftstoff ausgelaufen ist.“ Es habe die Gefahr eines Brandes oder sogar einer Explosion bestanden. Der 35 Jahre alte Pilot gelte als erfahren.

Zwei weitere Männer wurden bei dem Absturz leicht verletzt. Rettungswagen brachten alle vier Verletzten in Krankenhäuser.

Der syrische Tierarzt wohnt derzeit in einer Sammelunterkunft für Flüchtlinge auf einem ehemaligen Kasernengelände. Auf diesem Gelände war die Maschine vom Typ Piper 34 T aus bislang ungeklärter Ursache abgestürzt. Sie war kurz zuvor auf einem benachbarten Flugplatz im Stadtteil Atter zu einer Geschäftsreise gestartet. (epd/mig)

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...