MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Die Umstellung darauf, dass jetzt die Ausländer die Überlegenen sind, da sie wenigstens einen Arbeitsplatz besitzen, ist für viele nicht nachvollziehbar.

Friedrich Landwehrmann, Strukturfragen der Ausländerbeschäftigung, 1969

Deutsche Presse

10.02.2016 – Ausländer, Asyl, Fremdenhass, Rassismus, Türkei, Flüchtlinge

25 Anschläge auf Gotteshäuser in Berlin; Brand in Mehrfamilienhaus mit Ausländern in Neumünster; Mutmaßliche Handgranaten-Werfer gefasst; Immer mehr Deutsche rüsten mit kleinem Waffenschein auf; Ursache für Zugunglück ist menschliches Versagen; Türkei öffnet Grenze für verletzte Flüchtlinge aus Syrien

Presse, Medien, Zeitung, Deutschland,
Presseschau Deutschland © MiG

VONÜmit Küçük

DATUM10. Februar 2016

KOMMENTAREKeine

RESSORTDeutsche Presse

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Die Themen des Tages sind:

Immer häufiger werden Gotteshäuser und andere religiöse Einrichtungen Ziele von Angriffen. 2015 gab es 25 Anschläge, doch kaum eine der Straftaten ist bislang aufgeklärt.

Vermutlich durch Brandstiftung ist es in einem Mehrfamilienhaus in Neumünster in der Nacht zum Dienstag zu einer starken Rauchentwicklung im Treppenhaus gekommen.

Das Freilichtmuseum in Neu-Anspach erlebt einen „Shitstorm“, weil es Flüchtlingen freien Eintritt gewährt. Der Park sieht in dem kostenlosen Einlass eine Integrationsmaßnahme.

Am elften Todestag von Hatun Sürücü war ihr Bruder und Mörder wieder auf Facebook aktiv. Er beleidigte die Journalistin und Sängerin Meral Al-Mer.

Galt der Angriff auf ein Flüchtlingsheim Baden-Württemberg den Wachleuten? Die Polizei nimmt vier Verdächtige aus dem Sicherheitsgewerbe fest und sieht keine Anhaltspunkte für Fremdenhass.

Obwohl nur jeder dritte Asylsuchende als Flüchtling anerkannt wird, bleiben auch die übrigen meist im Land. Ob abgeschoben wird, hängt stark vom Bundesland ab. Das Schlusslicht steht in der Kritik.

Solange die Bundesregierung Flüchtlinge an der Grenze nicht zurückweist, setzt sie deutsche Gesetze aus. Denn auch mit Blick auf europäische Normen ist die Grenzsicherung legitimiert. Eine Rückkehr zum Recht ist geboten.

Von Ende November bis Ende Januar nimmt die Zahl dieser Waffenscheine um mehr als 21.000 zu. Ob das auch mehr Sicherheit bringt, ist mehr als fraglich.

Laut ersten Ermittlungsergebnissen ist „menschliches Versagen“ der Grund für die Katastrophe von Bad Aibling. Wer genau verantwortlich ist, blieb aber zunächst unklar.

Putins Kampfjets bombardieren Aleppo heftig wie nie zuvor, Assads Armee ist auf dem Vormarsch. Viele der letzten Bewohner wollen fliehen. Ein Helfer berichtet – von Tod, Hunger und Elend.

Die Verteidigungsminister der Nato-Staaten werden morgen über eine mögliche Beteiligung des Bündnisses am Kampf gegen die Schlepper im Seegebiet zwischen Griechenland und der Türkei beraten.

Die Türkei hat verletzten Flüchtlingen an der Grenze zu Syrien Einlass gewährt. Die Verwundeten würden in türkischen Krankenhäusern behandelt, sagte ein Sprecher der regierungsnahen Hilfsorganisation IHH, der dpa. Grundsätzlich bleibe die Grenze jedoch geschlossen.

Integration und Migration

Flüchtlinge in Deutschland

Deutschland

Ausland

Türkei

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...