MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Ich bin auch eure Kanzlerin.

Angela Merkel, an die Türken nach der Rede des türkischen Premiers Erdogan in Köln, März 2008

TV-Tipps des Tages

01.02.2016 – Ausländer, Asyl, Migranten, Flüchtlinge, Einbürgerung

TV-Tipps des Tages sind: Bundesrat zum neuen Flüchtlingsausweis; Die Flüchtlingskrise – Fakten und Hintergründe; Hart aber fair; Nach den Übergriffen von Köln; „Kaltes Herz nach warmen Worten? Der neue Asylkompromiss“; Werden Sie Deutscher: In der Reihe „Willkommen in Deutschland“

Fernsehen, Medien, TV, Programm, Integration, Migration, Migranten
Die MiGAZIN TV-Tipps © MiG

VONÜmit Küçük

DATUM1. Februar 2016

KOMMENTAREKeine

RESSORTTV-Tipps

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Vor Ort: u.a. Bundesrat zum neuen Flüchtlingsausweis
Unter dem Titel „vor Ort“ bietet das PHOENIX-Programm über den Tag hinweg mehr als sieben Stunden Information pur: Politik, Wirtschaft und Wissenschaft aus erster Hand. PHOENIX überträgt auf diesem Sendeplatz Ereignisse aus dem In- und Ausland, in der Regel live, in voller Länge und nahezu unkommentiert. Mo, 1. Feb · 09:00-09:30 · PHOENIX

Akte D – Das Versagen der Nachkriegsjustiz
Nachrichtenbilder, die in den vergangenen Monaten für Erstaunen gesorgt haben: Hochbetagte Männer werden verhaftet und vor Gericht gestellt, angeklagt für Verbrechen, die in der NS-Zeit begangen worden sind – vor mehr als 70 Jahren. Wie kann das sein? Was hat die deutsche Justiz in den Jahrzehnten der Nachkriegszeit gemacht? Warum hat sie so viele Täter weder gefasst noch verurteilt? Mo, 1. Feb · 09:30-10:15 · WDR

Thema: Die Flüchtlingskrise – Fakten und Hintergründe
Millionen von Menschen suchen Zuflucht in Europa. Sie fliehen vor Krieg, Terror, Hunger und Armut. Und setzen ihre Hoffnung in die Europäische Union. Bis heute hat sich die EU jedoch nicht auf eine gemeinsame Linie einigen können, wie sie mit den Menschen, die in ihren Ländern Zuflucht suchen, umgeht. Jetzt wird die Flüchtlingskrise zur Zerreißprobe für Europa. Ungarn und Slowenien versuchen, ihre Länder mit Stacheldraht vor den Flüchtlingen zu schützen. Es bleibt in der EU bei Appellen gegen Abschottung für mehr Solidarität. Mo, 1. Feb · 12:45-14:00 · PHOENIX

Hart aber fair
Bürger in Angst, Polizei unter Druck – – ist unser Staat zu schwach? Die Gäste: Wolfgang Bosbach (CDU, Mitglied des Innenausschusses des Bundestages), Rüdiger Thust (Vorsitzender des Bund Deutscher Kriminalbeamter Köln, Leiter des Einbruchsdezernats der Kripo Köln), Emitis Pohl (Geschäftsführerin einer Werbeagentur in Köln), Samy Charchira (Diplom-Sozialpädagoge, kümmert sich ehrenamtlich um Migranten in Düsseldorf), Ingo Lindemann (Fachanwalt für Strafrecht).

Nach den Übergriffen von Köln wächst die Angst der Bürger: Sind sexuelle Belästigung und Raub bald an der Tagesordnung? Wurde die Polizei kaputtgespart, müssen wir uns selber schützen? Oder ist das alles Hysterie, geschürt von rechten Scharfmachern? Mo, 1. Feb · 21:00-22:15 · Das Erste (ARD)

„Kaltes Herz nach warmen Worten? Der neue Asylkompromiss“
Folgt beim Thema Zuwanderung auf die anfängliche Euphorie und Hilfsbereitschaft nun die ganz breite Ernüchterung? Der neuerliche Asylkompromiss weist eindeutig in eine andere Richtung als der ursprüngliche „Wir schaffen das“-Kurs der Kanzlerin. Sind wir also mit unserer weltweit beachteten Willkommenskultur inzwischen an die Grenzen der täglichen Integrationspraxis gestoßen? Zeigen wir nach den warmen Worten nun unser kaltes Herz? Di, 2. Feb · 00:00-00:45 · PHOENIX

Werden Sie Deutscher
In der Reihe „Willkommen in Deutschland“ Dokumentarfilm. Willkommenskultur und Integration als Schulfach? Der Dokumentarfilm „Werden Sie Deutscher“ begleitet Erwachsene aus 15 verschiedenen Nationen bei einem Sprach- und Integrationskurs in Berlin. Hier lernen die Teilnehmer nicht nur die deutsche Sprache, sondern auch, wie man sich in Deutschland zu verhalten hat. Die Zuschauer erleben Situationen von absurder Komik und existentieller Tragik und sind aufgefordert, sich zu ihrer eigenen Identität zu verhalten. Di, 2. Feb · 00:20-01:45 · ZDF

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...